Serve the City bittet zum Tanz

Erste Zumba-Aktion von Serve the City im Juni stieß auf große Resonanz. (Foto: Veranstalter)

Pankow. Am 13. September findet eine große Zumba-Party statt. Das Tolle daran: Es wird für den guten Zweck getanzt. Zu dieser Party lädt die Freiwilligenorganisation Serve the City Berlin ein.

Gemeinsam mit Active Fitness Deutschland organisiert sie diese Veranstaltung für einen guten Zweck. Alle Sport- und Tanzbegeisterten sind in eines der vier Berliner Active-Fitness-Studios eingeladen. Dort können sie um 17, 18 oder 19 Uhr jeweils an einem einstündigen Zumba-Workshop teilnehmen. In Pankow findet der Workshop im Fitness-Unlimited-Studio in der Neumannstraße 30 statt. Die Adressen der anderen drei Standorte finden sich auf www.activ-fitness-deutschland.de/standorte.html. In den Pausen zwischen den Zumba-Workshops gibt es Live-Musik. Für den Workshop wird um 15 Euro Teilnahmegebühr gebeten. Schüler und Senioren zahlen zwölf Euro und Active Fitness-Mitglieder fünf Euro. Der Erlös der Zumba-Workshops kommt zu 100 Prozent der Organisation Serve the City Berlin zugute. Diese fördert damit unter anderem soziale Projekte für Obdachlose und Senioren.

Weitere Informationen auf www.servethecity-berlin.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.