Was erwarte ich von meiner „Restlaufzeit“? Neue Gruppe trifft sich im Stadtteilzentrum

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow |

Pankow. Wie leicht oder wie schwer ist es, glücklich älter zu werden? Mit diesem Thema befasst sich eine neue Gruppe, die sich ab Januar im Stadtteilzentrum Pankow trifft.

Älter werden, alt sein und dabei zufrieden und gelassen bleiben. Wie schafft man das? Wie sollen sie aussehen, die Jahre als Rentner? Was kann man anfangen mit den letzten Jahren oder Jahrzehnten seines Lebens? Mit vielen Fragen rund um das Thema Älterwerden will sich die neue Gruppe „Restlaufzeit“ auseinandersetzen. „In ihr geht es um den Austausch von Erfahrungen und Ideen von Männern und Frauen ab 55 Jahren“, so Simone Koschewa vom Stadtteilzentrum. „Es geht aber auch um das Knüpfen neuer Kontakte und darum, sich gegenseitig zu stärken und zu unterstützen und gemeinsam etwas zu unternehmen.“ „Restlaufzeit“ ist offen für alle, die mit diskutieren und sich engagieren wollen. Da die Gruppe noch im Aufbau ist, werden Themen und Zielsetzungen nach den Interessen der Teilnehmer bestimmt.

Geplant sind regelmäßige Treffen am zweiten und vierten Donnerstag im Monat von 16 bis 17.30 Uhr im Stadtteilzentrum in der Schönholzer Straße 10. BW

Weitere Informationen und Anmeldung unter  499 87 09 11.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.