Wer nimmt Austauschschüler auf? Gastfamilien in Pankow gesucht

Pankow. Der Bundestagsabgeordnete Klaus Mindrup (SPD) ruft Familien aus Pankow auf, Austauschschüler bei sich aufzunehmen.

Anfang September werden wieder Austauschschüler aus aller Welt nach Deutschland kommen. Sie möchten Einblicke in die hiesige Kultur gewinnen und die deutsche Sprache lernen. Für ein Großteil dieser Jugendlichen sucht der Verein „AFS Interkulturelle Begegnung“ mit Unterstützung von Klaus Mindrup noch Gastfamilien in Pankow.

„Ich wünsche mir, dass sich noch mehr Gasteltern in Pankow finden“, erklärt er. „Persönliche Beziehungen zu Menschen aus anderen Ländern sind die Grundvoraussetzung für gegenseitiges Verständnis und damit für eine tolerante Gesellschaft. Sich kennenzulernen und miteinander zu leben, ist für beide Seiten bereichernd.“ Ein Gastkind aufnehmen können Familien ebenso wie Alleinerziehende, kinderlose Paare und Alleinstehende. Diese sollten bereit sein, ein halbes oder ein ganzes Jahr mit einem Gastkind zusammenzuleben. Vorbereitet auf ihren Besuch und begleitet werden die Gastfamilien von AFS-Mitarbeitern. BW

Wer Interesse hat, kann sich im Internet auf www.afs.de/gastfamilie melden oder sich direkt an die AFS-Zentrale unter  040/39 92 22 90 oder per E-Mail an gastfamilie@afs.de wenden.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.