Fortuna Pankow atmet auf

Pankow. Dieser Sieg, der zweite in dieser Saison, das souveräne 4:0 (1:0) gegen die Reserve von Fortuna Biesdorf, sorgt für Entspannung bei Fortuna Pankow. Allerdings taten sich die Gastgeber in der stets überlegen geführten Partie lange Zeit schwer, um die kompakten Biesdorfer endgültig zu knacken. Nachdem Fabian Zentner einen Elfmeter im Nachschuss verwandelt (30.) und Christopher Huber das 2:0 (65.) nachgelegt hatte, war der Widerstand aber gebrochen. Den Rest besorgte Johannes Lang mit zwei Treffern (73., 74.).
Die nächsten Aufgaben für Fortuna: Am Sonntag, 14.15 Uhr, kommt die SpVgg Tiergarten ins Kissingenstadion, am Sonntag darauf (14 Uhr) steigt das Auswärtsspiel bei Club Italia.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.