Leben retten und schwimmen lehren: DLRG Pankow feiert 25. Geburtstag

Jolina Pötzsch, begleitet von ihrem Vater, konnte im Beisein von Maskottchen Nobbi ihre Urkunde als 900. Mitglied der DLRG Pankow entgegennehmen. (Foto: DLRG/ Jana Hoffmann)

Pankow. Sie sorgen seit einem Vierteljahrhundert für eine fundierte Schwimmerausbildung im Bezirk: die Mitglieder der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft Pankow (DLRG).

Ihre engagierten Rettungsschwimmer tun aber auch regelmäßig ehrenamtlich Dienst auf der Wasserrettungsstation Saatwinkel. Dorthin lud die DLRG Pankow kürzlich zu einer Jubiläumsfeier ein. Im Beisein der Stadträte Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD) und Torsten Kühne (CDU) konnte Jolina Pötzsch als 900. Mitglied begrüßt werden.

Vor allem Sozial- und Gesundheitsstadträtin Zürn-Kasztantowicz ist selbst seit vielen Jahren mit der DLRG verbunden. Ihre Tochter lernte dort das Schwimmen und war viele Jahre Mitglied.

Zum Jubiläum bot die DLRG ihren Festgästen Touren mit einem Rettungsboot über den Tegeler See an. Das DLRG-Maskottchen Nobbi war zu Gast, und Kinder konnten sich auf einer Hüpfburg austoben oder schminken lassen.

Für die Lebensretter gab es dann selbst noch eine Überraschung: Die Stiftung der Familie Brungs überreichte ihnen einen Scheck über 1000 Euro für die Beschaffung von Material für die ehrenamtlichen Lebensretter.

Ihre Trainings- und Kursschwimmhalle hat die DLRG Pankow im Ortsteil Buch an der Wolfgang-Heinz-Straße 41. Dort finden Rettungsschwimmerkurse, vor allem aber Schwimmkurse für Kinder statt. Über 20 Mitglieder sind von Frühjahr bis Herbst regelmäßig auf der Wasserrettungsstationen Saatwinkel anzutreffen, denn Pankow hat ja keine eigenen großen Gewässer.

Initiiert wurde die DLRG Pankow vor 25 Jahren von Reinickendorfer und Weddinger DLRG-Mitgliedern. Die leisteten Aufbauhilfe und stellten auch zunächst Vorstandsmitglieder. Inzwischen haben die Pankower selbst einen Pool an engagierten Ehrenamtlichen. BW

Weitere Informationen zur DLRG Pankow gibt es auf pankow.dlrg.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.