Paddeln im Spreewald: Verein hat seine Ferientouren für 2017 geplant

Der Verein paddel-kids veranstaltet im Sommer mit jungen Leuten wieder abenteuerliche Touren. Übernachtet wird dabei in Zelten. (Foto: Mathias Karbaum)

Weißensee. Nach den Ausflügen im zurückliegenden Jahr möchte der Verein „paddel-kids“ auch 2017 Kindern ungewöhnliche Ferienabenteuer ermöglichen.

Das Team um die Vereinsvorsitzende Kathleen Ringeisen hat seinen Blick längst schon wieder auf die kommende Saison gerichtet. In den Oster-, Sommer- und Herbstferien lädt der gemeinnützige Verein zu Ferienreisen und Paddeltouren ein. Damit diese zu einem echten Erlebnis für die jungen Teilnehmer werden, ist alles langfristig zu planen. Deshalb wird bereits jetzt um Anmeldung für die Sommertouren gebeten.

Vor sechs Jahren schlossen sich paddelfreudige Erzieher und Pädagogen zum Verein „paddel-kids“ zusammen. Sie wollen Kindern aus dem Berliner Nordosten abenteuerliche Ferientouren ermöglichen. Seitdem organisieren sie ehrenamtlich erlebnispädagogischen Ferienreisen und Kanutouren für Neun- bis 17-Jährige.

Die Osterferien-Tour nach Heldringen ist zwar bereits ausgebucht, aber in den Sommerferien gibt es für drei Reisen noch freie Plätze. So geht es beispielsweise Ende Juli, Anfang August nach Lübben zur Erkundung des Spreewalds. Die Teilnehmer lernen Kanu fahren. Ausgangspunkt für die Ausflüge ist ein Campingplatz in Lübben. Dort wird neben dem Paddeln eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung angeboten. Eine weitere Reise organisiert der Verein nach Bolmsö in Schweden. Diese findet vom 11. bis 24. August statt. Und schließlich geht es vom 25. August bis zum 1. September ins Schloss Dankern im Emsland. BW

Eltern erfahren mehr über die Touren und die Anmeldung per E-Mail paddel-kids-eV@gmx.de sowie auf www.paddel-kids.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.