Nicht auf dem Radweg halten!

Pankow. Jeden Morgen das gleiche Bild: Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto zur Platanus Schule. Sie halten auf dem Radstreifen vor der Berliner Straße 12. Dann werden die Türen geöffnet. Dabei werden nicht nur Radfahrer behindert und gefährdet, auch für die Kinder ist es gefährlich. Deshalb beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) nach Beratung im Verkehrsausschuss, dass das Bezirksamt für mehr Sicherheit vor der Schule sorgen soll. Angeregt wird unter anderem eine gemeinsame Aktion mit Schulleitung, Polizei und Ordnungsamt, um Eltern auf ihr regelwidriges und gefährliches Verhalten aufmerksam zu machen. Gemeinsam soll außerdem nach einer Lösung gesucht werden, damit Eltern künftig mit ihren Autos gar nicht mehr auf dem Radstreifen halten können. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.