Warnung vor Aufbrüchen

Pankow. Aus Gründen der Verkehrssicherheit hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung für die A114 eine Geschwindigkeitsbegrenzung bei Temperaturen um 30 Grad Celsius angeordnet. Von der Pasewalker Straße bis zum Autobahndreieck Pankow gilt an allen Tagen mit einer prognostizierten Lufttemperatur von 30 Grad Celsius Tempo 40. Hohe Temperaturen erhöhen die Wahrscheinlichkeit von plötzlichen Aufbrüchen auf der noch unsanierten Fahrbahn der A114. Mit der Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit will der Senat die Unfallgefahr verringern. Besonders Motorradfahrer werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Wenn möglich, sollten sie diesen Autobahnabschnitt meiden. Auf der Strecke werden bei Hitze im Auftrage der zuständigen Autobahnmeisterei außerdem Kontrollfahrten durchgeführt. Damit sollen Fahrbahnschäden zeitnah erkannt und notwendige Sicherheitsmaßnahmen eingeleitet werden. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.