Beschäftigungsideen werden gefördert: Anträge bis 31. Oktober stellen

Pankow. Das Bündnis für Wirtschaft und Arbeit sucht Projektvorschläge für eine Förderung aus dem Programm „Partnerschaft – Entwicklung – Beschäftigung“ (PEB).

Gesucht werden integrative und nachhaltige Projekte. Willkommen sind neue Ideen für lokale Partnerschaften und Beschäftigungsmöglichkeiten in Pankow. Wer eine Idee hat, kann ab 1. Januar 2017 eine Förderung aus dem Europäischen Sozialfonds bekommen. Gefördert werden unter anderem Projekte, die eine Integration von benachteiligten Personengruppen in den allgemeinen Arbeitsmarkt zum Ziel haben. Ebenfalls gefördert werden neue Beschäftigungsfelder, die den demografischen Wandel im Bezirk berücksichtigen. Auch Initiativen, die das lebenslange Lernen im lokalen Kontext unterstützen, haben eine Aussicht auf Förderung.

Bewerben können sich ausschließlich gemeinnützige oder private Organisationen. Diese können ihre Projektideen der Geschäftsstelle des Bezirklichen Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit zusenden. Weitere Informationen gibt es auf http://asurl.de/132p sowie bei Dr. Ute Waschkowitz unter  902 95 26 33 und per E-Mail an ute.waschkowitz@ba-pankow.berlin.de. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.