IG Alt-Pankow sammelt Spenden für neue Weihnachtsbeleuchtung

Entlang der Breiten Straße hingen ab November vergangenen Jahres in den Bäumen die ersten Lichterketten. (Foto: Bernd Wähner)

Pankow. Dank einiger Unterstützer konnte das Zentrum von Alt-Pankow im vergangenen Jahr in der Adventszeit wieder teilweise festlich beleuchtet werden. Damit in diesem Jahr noch mehr Lichtelemente montiert werden können, bittet die Interessengemeinschaft IG Alt-Pankow um Spenden.

Die Weihnachtsbeleuchtung hatte im Pankower Zentrum viele Jahre Tradition. 2013 blieben Anger und Breite Straße allerdings ohne vorweihnachtliche Beleuchtung. Zum einen gab es nicht genug Spenden für die Beleuchtung, zum anderen sollte auf LED-Beleuchtung umgestellt werden. Aber die Beleuchtungskörper waren nicht so rasch zu bekommen.

Doch im vergangenen Jahr wurde ein Neuanfang geschafft. Die IG konnte dank erster Spenden neue LED-Leuchtkörper erwerben. Das ist wesentlich kostengünstiger für die IG, als die Elemente zu mieten, so wie das vorher geschah. Im vergangenen Jahr konnten zunächst die Breite Straße und ein Teil der Ossietzkystraße mit Leuchtelementen ausgestattet werden.

Aber das war nur der Anfang. In der Vorweihnachtszeit 2015 soll das Pankower Zentrum noch mehr im Lichterglanz erstrahlen. Deshalb entschloss sich die IG Alt-Pankow, weitere Leuchtkörper anzuschaffen und anzubringen. Wie viele das sein werden, hängt von der Höhe der Spenden ab, erklärt Stephanie Draack, die Vorsitzende der IG Alt-Pankow.

Nicht nur größere Spenden sind willkommen. Jeder kann mit einer kleinen Spende zu festlich beleuchteten Straßen im Pankower Zentrum beitragen. Auf Wunsch werden vom Verein natürlich auch Spendenbelege ausgestellt. BW

Die Daten für das Spendenkonto finden sich auf www.ig-alt-pankow.de. Auf dieser Internetseite kann auch schnell und einfach über einen PayPal-Button gespendet werden.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.