Wirtschaftsfaktor Tourismus: Der Bezirk will bis Ende des Jahres sein Konzept aktualisieren

Die Strategie für die Ankurbelung des Tourismus im Bezirk soll aktualisiert werden. Tourismus ist für Pankow ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Davon profitieren viele Hoteliers, Gastronomen, freie und kommunale Kultureinrichtungen.

Und Tourismus schafft Arbeitsplätze im Bezirk. Diese wirtschaftsfördernden Aspekte wurden in Pankow schon früh erkannt. Bereits im Mai 2004 wurde in der Kulturbrauerei das Tourist Information Center (TIC) eröffnet, es gibt seit etlichen Jahren ein Tourismus-Marketing-Konzept, und dass sich Pankow mit seinen touristischen Attraktionen jedes Jahr auf der Internationalen Tourismusmesse ITB präsentiert, ist inzwischen eine Selbstverständlichkeit.

Im Februar veröffentlicht Berlin sein Tourismuskonzept „12x Berlin|er|leben“. In diesem wird der Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit, Stadtverträglichkeit und Erlebnisqualität gelegt. Da will Pankow natürlich mitziehen. Deshalb hat das Bezirksamt ein neues Projekt zur Unterstützung der Tourismusentwicklung in Pankow gestartet. Dessen etwas sperriger Titel lautet „Regionalbudget für Tourismus- und Regionalmarketing Berlin-Pankow 2017+ im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW)“.

Der Wirtschaftsförderung des Bezirksamtes gelang es, bei der EU Projektmittel einzuwerben. Mit diesen soll in diesem Jahr unter anderem das Pankower Online-Portal http://www.tic-berlin.de/ für Tourismus modernisiert werden. Weiterhin wird das seit 2005 bestehende Tourismuskonzept aktualisiert und fortgeschrieben. Um diese beiden Vorhaben umsetzen zu können, wurde vor wenigen Tagen eine Projektgruppe „Pankow-Tourismus“ unter Leitung von Wirtschaftsstadträtin Rona Tietje (SPD) gegründet. Diese hat sich die Aufgaben gestellt, die Umsetzung dieser Vorhaben durch externe Dienstleister zu begleiten und die Arbeitsergebnisse zu begutachten.

Im Zuge der Aktualisierung des Tourismuskonzepts wird die Arbeitsgruppe außerdem Experteninterviews und Workshops initiieren. Die Fertigstellung des Konzeptes ist für Ende 2018 geplant. Weitere Informationen zur Arbeit am neuen Tourismuskonzept gibt bei der Leiterin des bezirklichen Büros für Wirtschaftsförderung, Nadia Holbe, unter 902 95 56 65 sowie über den E-Mail-Kontakt nadia.holbe@ba-pankow.berlin.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.