Politik

Stadtrat im Gespräch

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 13.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Gesundheitsamt Treptow-Köpenick | Adlershof. Bernd Geschanowski (AfD), Stadtrat für Gesundheit und Umwelt, lädt am 23. November von 15 bis 17 Uhr zur Bürgersprechstunde ein. Die findet in seinen Diensträumen im Verwaltungsgebäude Hans-Schmidt-Straße 16, Raum 132, statt. Anmeldung bitte unter  902 97 32 66. RD

Stadtrat bittet zur Sprechstunde

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 13.11.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Bürgerzentrum Neukölln | Neukölln. Jochen Biedermann (Grüne) ist Stadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste. Wer Fragen an ihn hat oder Anregungen geben möchte, ist am Montag, 20. November, von 14 bis 15 Uhr zu seiner Sprechstunde willkommen. Sie findet statt im Bürgerzentrum Neukölln, Werbellinstraße 42. sus

Freizeitpark bedient mit Werbeslogan alte Vorurteile über Marzahn

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 13.11.2017 | 163 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Werbung für einen Freizeitpark bei Leipzig bedient sich weitverbreiteter Klischees über den Bezirk und treibt diese auf die Spitze. Das Bezirksamt ist empört und bricht eine Lanze für Marzahn. Die Belantis Beteilungsgesellschaft Leipzig mbH hatte für ihren Freizeitpark auf einem Plakat mit dem Slogan „gruseliger als Marzahn“ geworben. Das sollte den Besuch besonders im Zusammenhang mit Halloween...

Kultursensible Sprachmittlung: Integrationslotsen helfen im Jobcenter

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 13.11.2017 | 50 mal gelesen

Wedding. Im Jobcenter Wedding in der Müllerstraße 16 helfen in einem Pilotprojekt an drei Tagen der Woche sogenannte Integrationslotsinnen bei der „Kommunikation zwischen Mitarbeitenden und Kunden des Jobcenters“, wie Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) mitteilt. Das Bezirksamt hat für den Service für „neuzugewanderte Bewohner der Hauptstadt“ eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung mit dem Lotsenprojekt „Die...

1 Bild

Deutsche Wohnen klagt vor Verfassungsgerichtshof gegen Mietspiegel 2

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 12.11.2017 | 1719 mal gelesen

Hellersdorf. Die Deutsche Wohnen zieht vor das Landesverfassungsgericht, um den Berliner Mietspiegel zu kippen. Das könnte massive Auswirkungen auf die Entwicklung der Mieten haben, auch in Marzahn-Hellersdorf. Die Deutsche Wohnen AG ist der größte private Wohnungsvermieter in Berlin und auch im Bezirk. Besonders in Hellersdorf hat sie große Wohnungsbestände, etwa an der Hellersdorfer Promenade oder am Boulevard...

Saleh auf Kieztour

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 12.11.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Gaststätte Zur Post | Spandau. Der Spandauer SPD-Vorsitzende Raed Saleh setzt seine Kieztour durch Cafés und Gaststätten fort. Der nächste Gedankenaustausch in lockerer Runde ist am Montag, 20. November, geplant. In der Gaststätte "Zur Post" in der Neumeisterstraße 15 steht Saleh ab 19 Uhr für Fragen und Ideen zur Bildungs-, Flüchtlings- oder Sicherheitspolitik bereit. uk

Bezirk ehrt Ehrenamtliche

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 12.11.2017 | 3 mal gelesen

Mitte. Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) möchten wieder Menschen mit einer Bezirksverdienstmedaille auszeichnen, „die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um den Bezirk Mitte verdient gemacht haben“, wie Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) sagt. Bis zum 31. Dezember kann jeder Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille 2017 beim...

Unterwegs mit der Sprechstunde

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 12.11.2017 | 6 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Die SPD-Abgeordnete Clara West ist wieder mit ihrer mobilen Sprechstunde unterwegs: am 25. November von 10 bis 11 Uhr vor dem Mühlenberg-Center an der Greifswalder Straße, von 11.30 bis 12.30 Uhr auf dem Antonplatz sowie von 13 bis 14 Uhr vor den Schönhauser Allee Arcaden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen auf www.clara-west.de. BW

Unterstützung für #metoo: Resolution gegen sexualisierte Gewalt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 11.11.2017 | 27 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Unter dem Hashtag #metoo berichten Menschen momentan weltweit über ihre Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt und Sexismus. Hinter die Kampagne, ausgelöst durch die Vorwürfe von sexueller Nötigung und Vergewaltigung in der US-Filmmetropole Hollywood, stellte sich bei ihrer Sitzung am 8. November auch die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg. In einer von Grünen und Linken...

Sprechstunde bei Bettina Domer

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 11.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Wahlkreisbüro Bettina Domer | Hakenfelde. Ärger mit Behörden? Die Spandauer Abgeordnete Bettina Domer (SPD) hat ein offenes Ohr dafür. In ihrer Bürgersprechstunde am Montag, 20. November, bietet sie Hilfe an. Das Wahlkreisbüro an der Streitstraße 60 steht von 15 bis 17 Uhr offen. Die nächsten Bürgersprechstunden bei Bettina Domer sind am 27. November sowie am 4. und 11. Dezember zur gleichen Zeit. Die Anmeldung erfolgt unter  24 17 63 03 oder...

Bezirksparlament tagt wieder

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 11.11.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Rathaus Treptow | Plänterwald. Die vorletzte Tagung der Bezirksverordneten in diesem Jahr beginnt am 16. November um 16.30 Uhr im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4. Die Sitzung ist wie immer öffentlich, Gäste sind gern gesehen. In den Sitzungspausen besteht auch die Möglichkeit, mit Verordneten und Stadträten ins Gespräch zu kommen. RD

Hoher Krankenstand im Standesamt

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 11.11.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Rathaus Marzahn-Hellersdorf | Marzahn-Hellersdorf. Das Standesamt des Bezirks bietet im Unterschied zu den Bürgerämtern gar keine Terminbuchungen an. Auch die Wartezeit liegt deutlich über dem Durchschnitt bei den Bürgerämtern. Der Grund dafür liegt am hohen Krankenstand im Bereichs des Amtes für Bürgerdienste. Er liegt durchschnittlich bei bis zu 50 Prozent. „Eine Erklärung haben wir nicht“, sagt Adolf Herbst, Leiter des Amtes für Bürgerdienste. An...

Ein Ausflug ins Kanzleramt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 11.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Ewa | Prenzlauer Berg. Zu einem ganz besonderen Ausflug lädt das Frauenzentrum Ewa am 23. November ein. Für diesen Tag ist im Rahmen des Projektes „Ewa on Tour“ ein Besuch des Bundeskanzleramts geplant. Treffpunkt ist 11.15 Uhr in der Prenzlauer Allee 6. Gemeinsam geht es dann ins Regierungsviertel. Das spektakuläre Kanzleramtsgebäude an der Spree beherbergt auf neun Ebenen zahlreiche Büros, unter anderem das Arbeitszimmer der...

Stolpersteine werden bezahlt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 10.11.2017 | 24 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Bezirksamt hat auf seiner Sitzung am 7. November die Finanzierung der Stolpersteine für Angehörige und Nachfahren der NS-Opfer beschlossen. Damit wird ein entsprechender Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) umgesetzt. Wie berichtet, hatte sich das Bezirksparlament bereits im Frühjahr mit großer Mehrheit dafür ausgesprochen, den Betrag zu übernehmen, sofern die Familienmitglieder...

Film zur Lage im Kongo

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 10.11.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Moviemento-Kino | Kreuzberg. Das Bezirksamt sowie das ökumenische Netz Zentralafrika und Powership veranstalten am Montag, 20. November, den Film- und Diskussionsabend "Das Kongo-Tribunal – Auswirkungen der globalen Rohstoffindustrie". Er findet ab 19.30 Uhr im Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22, statt. Die Demokratische Republik Kongo gilt als einer der größten weltweiten Krisenherde. Rechtsfreie Räume und ein politischen Vakuum hätten für...

Vortrag über Kirchenasyl

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 09.11.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Haus der Begegnung | Neukölln. Für Menschen, die nicht in ihre Heimat zurückkehren wollen, ist das Kirchenasyl das letzte Mittel. Aber was ist das eigentlich genau? Wie verhält es sich zum Asylrecht, wer entscheidet über die Gewährung, wo können Gemeinden Beratung finden? Um diese und andere Fragen geht es Dienstag, 14. November, von 18 bis 21 Uhr im Haus der Begegnung, Morusstraße 18 a. Ansprechpartner und Referent ist Bernhard Fricke vom Verein...

Alt-Treptow ist attraktiv für Investoren

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 09.11.2017 | 68 mal gelesen

Alt-Treptow. Mieter werden das vermutlich nicht gerne lesen. Im Ranking eines Immobilienberaters wurde jetzt Alt-Treptow als berlinweit attraktivster Stadtteil für Investitionen in Wohneigentum klassifiziert. In der Bewertung von Dr. Lübke & Kelber rangiert der Ortsteil an der Grenze zu Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg damit noch vor Rummelsburg, Konradshöhe und Wilhelmsruh. Für die Bewertung hatten die...

Juristinnen in der DDR: Neue Ausstellung in der HWR

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 09.11.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Hochschule für Wirtschaft und Recht | Friedrichsfelde. „Juristinnen in der DDR“ heißt eine Ausstellung, die bis Ende November am Campus Lichtenberg der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) zu sehen ist. Die Schau informiert über Karrieren von Frauen in der DDR-Justiz. Anders als in der Bundesrepublik zeichnete sich die DDR-Justiz schon früh durch ihren hohen Frauenanteil aus. Das sowjetisch geprägte System verschaffte der sozialistischen Rechtsprechung...

Rettung für die Eichhörnchen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 09.11.2017 | 18 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Gießwasserbrunnen auf Friedhöfen können zur Todesfalle für durstige Eichhörnchen und andere kleine Säugetiere werden. Abhilfe könnten Ausstiegshilfen wie schwimmende Brettchen oder Äste sein. Das wird auf Friedhöfen in anderen Bezirken, darunter Lichtenberg, bereits praktiziert. Die Linke wird jetzt einen Antrag in die BVV einbringen, dass auch auf den Friedhöfen in Treptow-Köpenick Ausstiegshilfen für Tiere...

Antragswelle legt Amt lahm

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.11.2017 | 21 mal gelesen

Mitte. Die Unterhaltsvorschussstelle im Bezirksamt bleibt im November für Sprechstunden geschlossen. Die zuständige Familienstadträtin Sandra Obermeyer (für die Linke) gibt dafür „organisatorische Gründe“ an. „Zum 1. Juli ist eine umfangreiche Änderung des Unterhaltsvorschussgesetzes in Kraft getreten, die den Anspruch auf Unterhaltsvorschuss erweitert und zu einer regelrechten Antragswelle geführt hat“, sagt Obermeyer. Das...

1 Bild

"Ein Ort für alle": Maja Lasic eröffnet Bürgerbüro

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 09.11.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Maja Lasic | Gesundbrunnen. Weddings SPD-Abgeordnete Maja Lasic eröffnet am 17. November ab 17 Uhr ihr neues Bürgerbüro in der Brunnenstraße 73. „Majas Bürgerbüro“ soll ein „Ort für alle“ sein, wie auf dem großen Ladenschild mit dem SPD-Logo steht. Das Bürgerbüro hat montags von 14 bis 20 Uhr und dienstags bis freitags von 11.30 bis 17 Uhr geöffnet. Maja Lasic ist für Sorgen und Anregungen ab 2018 jeden ersten und dritten Montag...

In Seenot: Der gekaperte Freibeuter wird den Bezirk noch lange beschäftigen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 09.11.2017 | 279 mal gelesen

Berlin: Rummelsburger See | Friedrichshain. Hinter vorgehaltener Hand sprechen manche vom nächsten Dauerproblem. Auch Vergleiche mit der Besetzung der Gerhart-Hauptmann-Schule wurden bereits geäußert. Fakt ist: Das gekaperte ehemalige Jugendschiff Freibeuter im Rummelsburger See scheint das nächste Langzeitthema zu werden. Denn den Kahn wieder zu entern wird Monate, vielleicht Jahre dauern. Inzwischen sei der Rechtsweg eingeschlagen worden,...

Swen Schulzim Dialog

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 09.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Edeka | Spandau/Charlottenburg. Anlässlich der bundesweiten Aktionswoche der „SPD-Fraktion im Dialog“ steht der Bundestagsabgeordnete Swen Schulz am Freitag, 17. November, für Gespräche bereit. Und zwar von 15 bis 17 Uhr vor Edeka an der Ecke Tauroggener Straße und Osnabrücker Straße in Charlottenburg. Spandauer, die wissen wollen, auf welche Themen die SPD als Oppositionsfraktion im Bundestag künftig setzen will, können...

Diskutieren mit Buschkowsky

Christian Schindler
Christian Schindler | Heiligensee | am 09.11.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Sportplatz Elchdamm | Heiligensee. Die CDU Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort lädt zu der Diskussionsveranstaltung „Mehr Sicherheit für alle – Informationen zum Volksbegehren für mehr Videoaufklärung & Datenschutz“ ein. Los geht es am Montag, 20. November, um 19 Uhr im "Heiligenseer Elch", Elchdamm 171 (auf dem Sportplatz). Auf dem Podium vertreten sind der ehemalige Neuköllner Bürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD), der Abteilungsleiter für...

Grenzwald jetzt Mauerdenkmal: Ben Wagins Parlament der Bäume wurde unter Schutz gestellt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.11.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Parlament der Bäume | Mitte. Die originalen Mauerreste inmitten des Regierungsviertels am Schiffbauerdamm neben dem Marie-Elisabeth-Lüders-Haus stehen jetzt unter Denkmalschutz. Nach jahrelangen Bemühungen hat das Landesdenkmalamt das Parlament der Bäume und das Mauer-Mahnmal des Deutschen Bundestages als Teil des Denkmalbereichs Berliner Mauer unter Schutz gestellt. Das teilte die Kulturverwaltung mit. „Es ist gut, dass dieser Ort nun...