Protestpicknick im Mauerpark

Berlin: Jugendfarm Moritzhof | Gesundbrunnen. Die Mauerpark-Allianz – ein Zusammenschluss von Bürgern, Vereinen, Einrichtungen und Initiativen, die sich gegen das geplante Wohnviertel der Groth-Gruppe am Mauerpark wehren – lädt am 19. Juli ab 15 Uhr zu einem Protestpicknick am Bauzaun vor der Jugendfarm Moritzhof im nördlichen Mauerpark (Schwedter Straße Ecke Kopenhagener Straße). Hier im ehemaligen Todesstreifen zwischen Prenzlauer Berg und Wedding will die Groth-Gruppe über 500 Miet- und Eigentumswohnungen bauen. Die Anwohner befürchten „durch die geplante massive Luxusbebauung die Verdrängung von einkommensschwachen Familien aus dem Brunnenviertel“, heißt es in der Einladung. Bei dem Picknick gibt es Informationen zum Bauprojekt. Die Teilnehmer sollen Farbe, Pinsel, Stifte, Werkzeuge, Plakate, Transparente oder Fotos mitbringen, um „Aktionen gegen die geplante Bebauung zu starten.“ DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.