Weitere Lücke geschlossen: Die Gewobag baut ein neues Wohnhaus im Winsviertel

Gewobag-Vorstandsmitglied Snezana Michaelis (4. von rechts) konnte gemeinsam mit weiteren am Bau Beteiligten das Richtfest für den Neubau feiern. (Foto: Aurelio Schrey)

Prenzlauer Berg. In der Chodowieckistraße 7 entsteht in den kommenden Monaten ein neues Wohnhaus. Gebaut wird es von der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Gewobag.

Für diesen Neubau konnte vor wenigen Tagen Richtfest gefeiert werden. Das Haus entsteht in einer Baulücke. Es ist eines von insgesamt acht Gebäuden, die die Gewobag derzeit in Prenzlauer Berg errichtet. Erst im Mai konnte ganz in der Nähe, in der Chodowieckistraße 14, für einen ähnlichen Lückenschluss Richtfest gefeiert werden. Dort entstehen 21 Wohnungen.

Das neue Gewobag-Gebäude in der Chodowieckistraße 7 besteht aus einem Vorderhaus und einem Seitenflügel. Ein zentrales Treppenhaus und ein Aufzug erschließen das Gebäude mit insgesamt sechs Obergeschossen. Im Haus werden 29 Wohnungen eingerichtet. Die Wohnungen werden weitgehend barrierearm sein, vier sogar barrierefrei. Die Wohnflächen liegen zwischen 45 bis 100 Quadratmeter, und ein Fünftel der Wohnungen wird als Sozialwohnung vermietet.

Der Neubau entsteht im früheren Sanierungsgebiet Winsviertel. Der größte Teil der historischen Bebauung in diesem Quartier ist in den vergangenen Jahren saniert worden. BW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.