Am Lebendigen Adventskalender im Bötzowkiez öffnet sich jeden Tag ein Türchen

Unter Leitung von Beate Rademacher singt und trötet der Jedermann-Aktionschor vor der Esmarchstraße 18 unter reger Beteiligung der Nachbarschaft Weihnachtslieder. (Foto: Bernd Wähner)

Prenzlauer Berg. Christine Martens und Angie Leichtenberger haben es geschafft. Sie organisierten für das Bötzowviertel in diesem Jahr einen Lebendigen Adventskalender.

Jeden Tag sind Kinder und Erwachsene um 18 Uhr eingeladen, sich vor der Tür eines Mietshauses, einer Einrichtung, eines Ladens oder eines Cafés überraschen zu lassen. Mal gibt es eine Lesung, mal ein kleines Konzert oder eine Ballettaufführung. Dazu kann man sich bei Kinderpunsch oder Glühwein aufwärmen, Plätzchen, Waffeln oder Obst genießen.

Zu den Teilnehmern gehören auch die Vereine Pro Kiez und Homer Freunde. Sie organisierten vor der Nachbarschaftsbibliothek in der Esmarchstraße 18 einen Auftritt des Jedermann-Aktionschors. Dieser sang und intonierte mit Tröten und Flaschen Weihnachtslieder. Der Chor probt jeden Montag um 19.30 Uhr im Aktionsraum in der Esmarchstraße 18 unter Leitung von Beate Rademacher ( 0179 790 87 67). BW

Bis zum 23. Dezember läuft noch der Lebendige Adventskalender im Bötzowviertel erleben. Alle Termine im Überblick gibt es auf http://asurl.de/12t4.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.