Das Theater o.N. zeigt eine Oper für die ganz Kleinen

Wann? 22.05.2016 11:00 Uhr

Wo? Theater o.N., Kollwitzstraße 53, 10405 Berlin DE
In der Oper stehen der Tenor Peter Maus, die Schauspielerin Minouche Petrusch und der Klarinettist Florian Bergmann auf der Bühne. (Foto: Eike Walkenhorst)
Berlin: Theater o.N. |

Prenzlauer Berg. „Ein kleines Stück vom Himmel“ heißt eine Oper für ganz kleine Menschen. Mit dieser wollen die Macher bereits zwei- bis vierjährige Kinder fürs Musiktheater begeistern.

Diese Oper ist vom 22. bis 28. Mai im Theater ohne Namen (o.N.) in der Kollwitzstraße 53 zu sehen. Ania Michaelis inszeniert dieses Musiktheater. Die Regisseurin war früher künstlerische Leiterin des Theaters o.N. Komponiert wurde das Stück von der jungen spanischen Komponistin Nuria Nuniez Hierro.

Theater für die Jüngsten ist für die beiden Künstlerinnen eine besondere Herausforderung. Sie müssen eine szenische und musikalische Sprache entwickeln, die ganz elementar ist und ohne Vorwissen und Theatererfahrung verstanden werden kann. Entstanden ist ein Stück, in dem es um kulturelle Andersartigkeit und den Wert von Freundschaft geht. Alles dreht sich um Johanna. Sie ist froh, und ihr fehlt es an nichts. Bis sie auf den Vogel Patti trifft. Der ist aus dem Nest gefallen. Sein Flügel ist gebrochen. Doch er kann immer noch wunderbar singen. Johanna versucht Patti froh zu machen. Sie tanzt für ihn, kocht für ihn, und der Vogel vergisst seinen Schmerz. Der Flügel heilt, und Patti fliegt wieder fort. Doch zuvor schenkt er Johanna ein kleines Stück Himmel. BW

Zu sehen ist diese kleine Oper am 23. und 27. Mai um 10 Uhr sowie am 22. und 28. Mai um 11 und 16 Uhr. Der Eintritt kostet für Kinder fünf Euro, für Erwachsene sieben Euro. Karten gibt es an der Tageskasse.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.