Fotos vom Palast der Republik

Berlin: Haus der Demokratie | Prenzlauer Berg. Vor 25 Jahren schloss der Palast der Republik. Trotz anhaltender Proteste wurde er abgerissen. Eine Fotoausstellung im Haus der Demokratie und Menschenrechte erinnert nun an seine Geschichte. Zusammengestellt wurde sie vom „Freundeskreis Palast der Republik“. Unter anderem wird an die seinerzeit in Europa einzigartigen technischen Möglichkeiten im Palast erinnert. Auch die Zeit der Zwischennutzung sowie die Proteste gegen den Abriss werden in der Ausstellung dokumentiert. Zu besichtigen ist die Ausstellung bis zum 29. Oktober in der Greifswalder Straße 4 werktags von 10 bis 17 Uhr. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.