Geistreicher Abend: Patres laden zum weinseligen Gespräch

Prenzlauer Berg. Zu einer ungewöhnlichen Veranstaltung laden die Patres des Herz-Jesu-Klosters Berlin am 11. November ein. Sie veranstalten ab 20.30 Uhr im Café Weinberg an der Winsstraße 64a eine Weinprobe.

„Der erste bekannte Winzer war Noah. Seinen Rausch beschreibt bereits das Buch Genesis“, erklärt Markus Nowak, der Pressesprecher der Herz-Jesu-Priester. Das erste große Wunder Jesu Christi war die Wandlung von Wasser zu Wein auf der Hochzeit zu Kanaa. Und auch sonst kommen die Gleichnisse im Neuen Testament nicht ohne Rebsaft, Weinstock oder Weinberg aus.

„Wein ist ein Genussmittel, ohne das die Bibel nicht denkbar wäre“, sagt Pater Ryszard Krupa SCJ vom Berliner Herz-Jesu-Kloster. „Und weil das so ist, laden wir zu diesem Abend der besonderen Art ein. Israelische Tropfen und koscher gekelterter Rebsaft werden bei der Weinprobe verköstigt.“

Im geselligen Ambiente stellt ein Weinkenner die Tropfen aus dem ältesten Weinanbauland vor. Die Patres tragen Stellen aus der Bibel vor, in denen Wein vorkommt, und informieren über Israel. Pater Krupa: „Der Abend wird sicher geistreich.“

Die Veranstaltung findet im Rahmen eines neuen Kloster-Projektes statt. Um mit Nachbarn ins Gespräch zu kommen, organisieren die Patres Lesungen in Kiezkneipen oder auch Rockkonzerte am Altar. BW

Anmeldung für den 11. November:  441 38 67 oder per E-Mail: info@weinberg-berlin.de. Mehr ist auf www.scj.de/haeuser/berlin/die-mitbrueder/ zu erfahren.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.