Malerei von Hans Vent

Berlin: Galerie Parterre | Prenzlauer Berg. „Vent. Der Maler“ heißt die neue Ausstellung in der kommunalen Galerie „parterre“ in der Danziger Straße 101. Es ist die dritte Ausstellung, die die Galerie im Abstand von einigen Jahren mit Arbeiten von diesem Maler und Grafiker zeigt. Dieses Mal sind ausnahmslos Malereien zu sehen. Diese wurden von Museen und Sammlern für die Ausstellung zur Verfügung gestellt. Hans Vent zählt zu den wichtigsten Vertretern der Berliner Schule. Er kam 1934 in Weimar zur Welt. 1953 zog er nach Berlin und studierte an der Kunsthochschule Weißensee. Danach begann er als freiberuflicher Künstler zu arbeiten. Seit 1990 ist er Mitglied der Akademie der Künste. Die Ausstellung ist mittwochs bis sonntags von 13 bis 21 Uhr, donnerstags von 10 bis 22 Uhr zu sehen. Weitere Informationen unter  902 95 38 21. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.