Mit Leidenschaft singen: Kirchengemeinde lädt zu einem Gospelworkshop ein

Hanjo Krämer ist Gospelmusiker mit Leib und Seele. Auf dem Foto ist er in Aktion bei einem Gospelkonzert zu sehen. (Foto: Evangelische Gemeinde Prenzlauer Berg Nord)
Berlin: Elias-Kuppelsaal |

Prenzlauer Berg. Für alle, die schon immer mal unter professioneller Anleitung das Gospelsingen erlernen oder perfektionieren wollten, hält die evangelische Gemeinde Prenzlauer Berg Nord ein besonderes Ereignis bereit.

Sie lädt vom 17. bis 19 Juni zu einem Gospelworkshop in den Elias-Kuppelsaal in der Göhrener Straße 11 ein. Dessen Motto lautet „Gospel goes Diver-City – Willkommenskultur durch Gospel!“. Geleitet wird der Workshop von zwei Meistern ihres Faches. Das ist zum einen Hanjo Krämer. Der leitet den Jugendgospelchor „stimmt so!“. Seine Begeisterung und Energie stecken Chor und Publikum gleichermaßen an. Zum anderen ist Calvin Bridges aus Chicago beim Workshop mit dabei. Er verkörpert mit seiner Musik das Temperament, die Inspiration und die Überzeugung, die ein Gospelsänger braucht. Als Komponist, Chorleiter, Pianist und Dozent ist er weltweit unterwegs. Der Musiker aus Chicago gilt als einer der innovativsten und vielfältigsten Künstler im Bereich Gospelmusik.

Die Teilnehmer der Wochenendworkshops erwartet nicht nur ein Feuerwerk an fesselnder Gospelenergie, sondern viel mehr. Unter der Leitung von Tupoka Ogette gibt es eine spannende Miniwerkstatt über kulturelle Vielfalt und ein Miteinander ohne Diskriminierung. Auch Geflüchtete aus den benachbarten Unterkünften sind dazu eingeladen.

Der gesamte Workshop wird durch die Amadeu-Antonio-Stiftung gefördert. Wer beim Workshop nicht mitmachen kann und trotzdem Gospel liebt, ist auf jeden Fall zum Abschlusskonzert am 19. Juni willkommen. Das findet um 16 Uhr in der Gethsemanekirche, Stargarder Straße 77, statt. BW

Weitere Informationen zum Workshop und Anmeldung über www.ekpn.de/gospel sowie über den E-Mail-Kontakt gospelworkshop@ekpn.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.