Neue Ausstellung unter der Treppe

Berlin: Galerie unter der Treppe |

Prenzlauer Berg. "EinBlicke" ist der Titel einer neuen Ausstellung, die bis zum 20. April in der "Galerie unter der Treppe" zu sehen ist. Im Treppenhaus des Kulturzentrums an der Danziger Straße 50 präsentiert der "Aktsalon" ausgewählte Zeichnungen.

Seit 2008 sind die am Aktsalon teilnehmenden Künstler regelmäßig Gäste im Kulturzentrum. An drei Abenden in der Woche versammelt sich die bunte Truppe im Atelier unter dem Dach des denkmalgeschützten Gebäudes. Ins Leben gerufen wurden die Treffen 2003 von Fred Meier-Menzel. Seit dem kommen Trickfilmanimateure, Comiczeichner, Grafikdesigner, Architekten und Illustratoren sowie Kunststudenten in spe regelmäßig zusammen, um gemeinsam zu zeichnen. In der Ausstellung präsentieren sie nun einige ihrer Arbeiten.

Wer die Bilder in der "Galerie unter der Treppe" betrachten möchte, muss übrigens seinen Blick nach oben richten. Sie hängen nämlich unter den Treppenstufen.

Geöffnet ist die Ausstellung Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr sowie zu Abendveranstaltungen. Weitere Informationen gibt es bei Barbara Schwarz unter 34 62 35 39, E-Mail: post@kulturbus.net.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.