Ökologisch und nachhaltig: Grüne Liga eröffnet wieder ihren besonderen Adventsmarkt

Die Grüne Liga veranstaltet auch in diesem Jahr einen Adventsökomarkt am Kollwitzplatz. (Foto: Grüne Liga)

Prenzlauer Berg. Die Umweltschutzorganisation Grüne Liga veranstaltet an den kommenden Wochenenden einen Adventsökomarkt. Dieser findet am 4., 11. und 18. Dezember jeweils von 12 bis 19 Uhr auf der Wörtherstraße zwischen Kollwitz- und Knaackstraße statt.

An diesen Sonntagen wird es im Herzen von Prenzlauer Berg nach Lebkuchen und Glühwein duften. Mit seiner stimmungsvollen Atmosphäre, seinen Leckereien, Geschenkideen, Düften und Kinderattraktionen will dieser Adventsmarkt ein Treff für Jung und Alt sein. „Auch ein ökologisches und nachhaltiges Weihnachtsfest kann bunt, lecker und vielseitig sein“, sagt Elisabeth Westphal, die Leiterin des Ökomarktes. „Unser Adventsökomarkt bietet ökologisch produzierte und fair gehandelte Geschenke für jeden Geschmack.“ Für das leibliche Wohl wird unter anderem mit heißem Met und Glühwein, Gegrilltem, Gebäck und Waffeln gesorgt. Kulinarisch entführen Händler aber auch in die Mongolei und nach Nepal.

Bei aller Besinnlichkeit kommen aber auch Spaß und Bewegung nicht zu kurz. Der Pferdeerlebnishof Kosa bietet ein geführtes Reiten auf drei Ponys an. Wer dafür noch zu klein ist, für den stehen Schaukeltiere bereit. Für die Größeren gibt es auch Birkenstamm-Sägen und Geschicklichkeitsspiele. Des Weiteren finden die Besucher auf dem Markt Informations- und Beratungsstände von Projekten aus dem Umweltbereich. BW

Weitere Informationen bei Elisabeth Westphal unter  44 33 91 48 sowie über die E-Mail-Adresse oekomarkt.kollewitzplatz@grueneliga.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.