Radierungen mit starker Dynamik: Galerie zeigt Arbeiten von Rolf Lindemann

Berlin: Druckgraphik-Atelier |

Prenzlauer Berg. Eberhard Hartwig hat sich zur 90. Ausstellung in die Galerie des Druckgraphik-Atelier, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 3, einen besonderen Gast eingeladen: Rolf Lindemann.

Der renommierte Künstler präsentiert bis zum 8. Dezember Radierungen und Lithografien mit innerer Dynamik, strenger Tektonik und starkem Rhythmus. Er widmet sich in seinen Arbeiten den Themen Mensch, Menschengruppe, Landschaft, Raum und Stillleben. Zu sehen sind Farb- und Schwarzweißbilder aus über 50 Arbeitsjahren.

Rolf Lindemann, geboren 1933 in Magdeburg, studierte von 1952 bis 1957 Malerei an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin. Seit 1957 ist er als Maler und Graphiker selbstständig bei Berlin tätig. Er wurde mit Kunstpreisen ausgezeichnet und unterrichtete auch Studenten. Auf nationalen und internationalen Ausstellungen sowie in öffentlichen Sammlungen und Museen kann man seine Arbeiten betrachten. BW

Zu besichtigen ist die Ausstellung montags von 16 bis 18.30 Uhr, dienstags von 18 bis 22 Uhr sowie nach Vereinbarung unter  44 04 34 21.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.