Traditionelle Osterschau im MachMit! Museum für Kinder

Berlin: MachMit Museum für Kinder |

Prenzlauer Berg. Um das Osterfest herum zeigt das MachMit! Museum für Kinder die Sonderausstellung „Das Gelbe vom Ei“.

Das Motto ist wörtlich zu nehmen. In der Sonderausstellung erfahren die Besucher viele Dinge rund ums Huhn und ums Ei. Unter anderem lernen sie, den Geheimcode auf Eiern zu entschlüsseln, die man im Supermarkt kauft. Sie erfahren, wie Hühner gerne leben. Es geht aber auch um Fragen, wie: Warum schenkt man sich überhaupt Ostereier?

Aber in diesem Jahr gehören Küken leider nicht zu den tierischen Gästen in dieser Ausstellung. Wegen der Geflügelpest nahm das Museum Abstand von der Tradition, Brutkästen mit Eiern und Küken zu präsentieren. Dafür sind in der Osterausstellung Kaninchen zu besichtigen, die nahen Verwandten des Osterhasen. Und auch ein Ameisenvolk kann man beobachten. Das soll die Besucher anregen darüber nachzudenken: Welche Tiere legen überhaupt Eier? Und wer legt das kleinste und wer das größte Ei? BW

Geöffnet ist die Osterschau in der Senefelderstraße 5 bis zum 7. Mai dienstags bis freitags von 8.30 bis 18 Uhr für Gruppen nach Anmeldung sowie dienstags bis sonntags und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr für jedermann. Weitere Informationen gibt es auf www.machmitmuseum.de und unter  74 77 82 00.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.