Verein Total Plural startet neues Jugendprojekt

Der Verein Total Plural startet ein neues Theater- und Filmprojekt. Die ersten Jugendlichen trafen sich bereits. (Foto: Ulrike Düregger)

Prenzlauer Berg. Der Verein Total Plural startet ein neues Theater- und Filmprojekt. Dessen Motto lautet „Picture Me – (Refugee) Videolebensbücher“.

Willkommen sind in diesem Projekt junge Leute im Alter zwischen 15 und 22 Jahren. „Mitmachen können alle, die Lust haben, andere Jugendliche kennenzulernen, Theater zu spielen und selbst die Kamera in die Hand zu nehmen, um Erlebtes zu filmen und später zu schneiden“, sagt Ulrike Düregger vom Verein Total Plural. „In unserem neuen Jugendprojekt begegnen sich Neu-Berliner und Berliner Jugendliche, und zwar auf Augenhöhe.“

Die Initiatoren des Projektes hoffen, dass die teilnehmenden Jugendlichen sehr neugierig sind und gegenseitig viele Fragen haben. So können sie erfahren, was sie unterscheidet und was sie verbindet. Vorgesehen ist, entstehende Videolebensbücher in ein Theaterstück einzubetten, das die jungen Leute inszenieren. Organisiert wird dieses neue Jugendprojekt in Kooperation mit dem Unabhängigen Jugendzentrum Pankow (JUP), angeleitet von den Schauspielerinnen Ulrike Düregger und Nadine de Cruz Oliveira. Zusammenkünfte sind alle 14 Tage freitags ab 16 Uhr geplant. BW

Junge Leute melden sich per E-Mail an info@afro-deutsche-spilegruppe-berlin.de an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.