Viel Musik auf der Choriner: Anlieger laden zum Straßenfest ein

Auch dieses Jahr wird beim Choriner Straßenfest wieder viel los sein. (Foto: Torsten Elger)
Berlin: Choriner Straßenfest |

Prenzlauer Berg. „Ich bin ein Choriner“: Unter diesem Motto feiern Anwohner und Gewerbetreibende am 15. Juli das diesjährige Choriner Straßenfest.

Zwischen Schwedter und Oderberger Straße ist ab 13 Uhr bis Mitternacht ein abwechslungsreiches Programm zu erleben. Vor allem kann man hier viel Musik in unterschiedlichen Stilrichtungen hören. Mit dabei sind die Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot, The B.B. Street, The Rock’n Souls, Lorenz und das Taschenbluesorchester, The Popes, 12 Volt und viele andere mehr.

Natürlich ist auch in diesem Jahr auch wieder für kulinarische Spezialitäten gesorgt. Dafür stehen entlang der Straße Food-Trucks bereit, die unter anderem Kaffee und Kuchen, Eis, Crêpes, Cocktails und Wein anbieten.

Kinder können sich auf dem Straßenfest indes auf einer Hüpfburg austoben. Weiterhin wird eine Spielwiese beim legendären Spielzeugladen Onkel Philipp aufgebaut und es gibt eine Puppentheateraufführung. Es finden ein Anwohner-Flohmarkt sowie eine Tombola statt.

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) installiert außerdem einen Fahrrad-Geschicklichkeits-Parcours. Organisiert wird das Straßenfest erneut rein ehrenamtlich von engagierten Anwohnern und Gewerbetreibenden, die sich zum Verein Choriner Straßenfest zusammengefunden haben.

Willkommen sind den Festorganisatoren aber stets weitere Freiwillige, die Tatkraft oder Spenden einbringen. Der Aufbau beginnt am Sonnabend um 9 Uhr, abgebaut wird am Sonntag um 10 Uhr. BW

Weitere Informationen zum Programmablauf gibt es auf www.choriner-strasse.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.