Bezirk Pankow ehrt Helfer für Einsatz beim Sturm Xavier

Als der Sturm Xavier Anfang Oktober 2017 über Berlin fegte, waren es zu großen Teilen ehrenamtliche Helfer von Feuerwehr, THW, Rettungsdiensten und anderen Hilfsorganisati- onen Pankows sowie Mitarbeiter des Bezirksamts, die im Einsatz waren. Genau diese Menschen sollten geehrt werden, fanden zahlreiche Mitglieder des CDU Ortsverbandes Prenzlauer Berg Ost (Kiezpartei) unter dem Vorsitz von David Paul (29). 

„Menschen aus unserer Mitte, die sich für das Gemeinwohl engagieren, müssen öffentlich unsere Anerkennung erhalten“, sagt Paul.

Denise Bittner (32), stellvertretende Vorsitzende der Kiezpartei sowie gewählte Vertreterin der BVV initiierte in der CDU-Fraktion einen entsprechenden Antrag. Im November vergangenen Jahres wurde ebendieser in der BVV eingebracht und von FDP, Bündnis90/Die Grünen, Die Linke, SPD und AfD einstimmig angenommen.

„Eine öffentliche Ehrung ist die mehr als verdiente Anerkennung für stundenlange Einsätze, weit über das „übliche“ Maß hinaus und nicht selten unter Einsatz des eigenen gesundheitlichen Wohls“, meint Bittner.

Am kommenden Mittwoch, den 21. Februar 2018 ab 17.30 Uhr werden zahlreiche Helfer im BVV-Saal ausgezeichnet. Alle Bürgerinnen und Bürger sowie Journalisten und Blogger sind herzlich eingeladen, an der Ehrung teilzunehmen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

EINLADUNG
Wann: Mittwoch, den 21. Februar 2018 um 17.30 Uhr
Wo: BVV-Saal, Fröbelstraße 18 in 10405 Berlin (Prenzlauer Berg)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.