offline

Klaus Teßmann

Startpunkt ist: Prenzlauer Berg
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 2.136 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 1
Folgt: 7 Gefolgt von: 13
Als Diplom-Journalist und Fotograf lebe ich seit 35 Jahren in Prenzlauer Berg, bin aber mehr in Neukölln, Tempelhof, Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf unterwegs als im eigenen Wohngebiet. Wenn mich jemand sucht, trifft er mich in meiner Freizeit eher im Gründerzeitmuseum Mahlsdorf als zu Hause an. Wie viele Neu-Berliner wurde auch ich nach dem Studium in Berlin an Land geworfen. Der Lebensweg begann mit der Geburt 1953 in Stralsund, ging nahtlos in die Schulausbildung 1959/69 in der Polytechnischen Oberschule Bergen/Rügen über. Danach keine Lust auf das Abitur am Gymnasium (so stand es noch am Giebel), sondern Berufsausbildung mit Abitur als Schiffselektriker auf der Volkswerft Stralsund. Dann wurde das Hobby mit dem Journalistikstudium (Diplom) in Leipzig zum Beruf gemacht. Seit 1979 als Journalist in Berlin, seit 1999 als Reporter und Fotograf freiberuflich.

Bürgertreff im Fernsehen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichterfelde | am 18.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West | Lichterfelde. Der Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde-West lädt am Mittwoch, 25. Januar, ab 14 zu einem Bayrischen Nachmittag mit Brotzeit ein. Bei Blasmusik und kulinarischen Spezialitäten wird die Tourismusregion Chiemsee-Alpenland vorgestellt. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Anmeldung auf www.lichterfelde-west.net oder unter  84 31 31 14. Am gleichen Tag stellt der rbb den Bürgertreffpunkt in seiner Sendung „ab 4“ vor. KT

Wie malt Dominik Halmer?

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Steglitz | am 18.01.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Schwartzsche Villa | Steglitz. Am 25. Januar lädt die Galerie Schwartzsche Villa um 17 Uhr zu einer Sonderführung durch die aktuellen Ausstellung ein. Die wissenschaftliche Volontärin Jennifer Graubener erklärt die künstlerische Praxis von Dominik Halmer. Die Malerei und die Rauminstallationen von Halmer unter dem Titel „leaving the place“ sind noch bis Sonntag, 5. März, von Di bis So 10-18 Uhr bei freiem Einritt zu sehen. KT

Kunst im Einkaufscenter

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Steglitz | am 18.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Boulevard Berlin | Steglitz. Das Kulturamt von Steglitz-Zehlendorf zeigt zum dritten Mal große Kunstausstellung im Shopping Center Boulevard Berlin. In sieben Räumen werden vom 1. Februar bis zum 31. März 53 Arbeiten von 34 Künstlern präsentiert. Eine fünfköpfige Jury hat die Auswahl getroffen. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Die Kunstwerke können erworben und nach dem Ende der Ausstellung mitgenommen werden. Boulevard Berlin,...

2 Bilder

Am U-Bahnhof Rathaus Steglitz deutet sich kein Ende der Sanierung an 1

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Steglitz | am 17.01.2017 | 253 mal gelesen

Berlin: Rathaus Steglitz | Steglitz. Die Sanierung des U-Bahnhofs Rathaus Steglitz wird wohl noch Jahre dauern. Dies teilte BVG-Pressesprecher Markus Falkner auf Anfrage der Berliner Woche mit.„Beim geplanten Austausch der Fahrtreppe und der Sanierung des Aufgangs gibt es erhebliche Schwierigkeiten“, teilte der Pressesprecher mit. Es habe sich herausgestellt, dass „es größere Schäden am tragenden Bauwerk gab.“ Damit musste das Vorhaben neu bewertet und...

1 Bild

Im Café Cocosh treffen sich Jung und Alt

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Steglitz | am 17.01.2017 | 171 mal gelesen

Berlin: Café Cocosh | Steglitz. Morgens um halb elf in einer Seitenstraße der Schlossstraße. Hier gibt es seit einem Vierteljahr das kleine Café Cocosh.Es ist zu dieser Zeit schon gut gefüllt mit einem gemischten Publikum. Junge Frauen mit ihren Kindern sitzen an den Tischen oder spielen auf dem Fußboden mit ihren Kindern. Seit Oktober gibt es das Angebot in der Muthesiusstraße 8.„Wenn man selbst kleine Kinder hat und viel mit ihnen unterwegs ist,...

Michael Karnetzki hält Sprechstunde

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Zehlendorf | am 17.01.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Rathaus Zehlendorf | Steglitz. Der kommissarisch für Jugend und Gesundheit zuständige Stadtrat Michael Karnetzki (SPD) lädt am Dienstag, 24. Januar, von 16 bis 18 Uhr zur Bürgersprechstunde ein. Fragen, Hinweise und Anregungen rund um die Themen Jugend und Gesundheit können mit ihm im Rathaus Zehlendorf, Kirchstraße 1/3 im Raum E 312 besprochen werden. Um Anmeldung wird gebeten unter  902 99 70 01. KT

Senioren wählen ihr Vertretung

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Steglitz | am 17.01.2017 | 39 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Ende März findet die Wahl zur Seniorenvertretung des Bezirkes statt. Dazu erhalten die Senioren im Januar ihre Wahlbenachrichtigung. Die Seniorenvertretung nimmt die Interessen der Senioren in Steglitz-Zehlendorf wahr und verstärkt die Mitwirkung älterer Menschen in allen Lebensbereichen. Wählen darf, wer das 60. Lebensjahr vollendet hat. Die Möglichkeit der Briefwahl ist erstmalig gegeben. Im Februar und...

2 Bilder

Axel Bering soll den Bierpinsel wieder zum Wahrzeichen erstehen lassen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Steglitz | am 16.01.2017 | 202 mal gelesen

Berlin: Bierpinsel | Steglitz. Der Bierpinsel soll wieder zum Wahrzeichen für die Schloßstraße werden. Und wenn es nach den Vorstellungen von Axel Bering geht, lieber heute als morgen.Seit zehn Jahren gehört der Bierpinsel der Objektgesellschaft Schlossturm GmbH. Seit vier Jahren ist Axel Bering dort Geschäftsführer. Inzwischen werden Pläne geschmiedet. In der Schloßstraße gibt es zum Beispiel eigentlich ausreichend Gastronomie, nur in den...

Maler zwischen zwei Welten

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Steglitz | am 15.01.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Gutshaus Steglitz | Steglitz. Eine Ausstellung mit Bildern von Paul Wieghardt (1897-1969) ist ab 22. Januar im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, zu sehen. Die Bilder zeigen die Sicht eines deutschen Malers auf die Städte und Landschaft des mittleren Westens der USA. Der Künstler emigrierte während des Nazi-Diktatur in die USA. Wieghardt gehörte zu jenen Künstlern, die einen starken Einfluss auf die Malerei in den USA ausübten. Durch Zufall...

2 Bilder

Jeanette Urzendowsky serviert Chansons à la carte

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichterfelde | am 14.01.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Nottke's das Kieztheater | Lichterfelde. Seit mehr als 13 Jahren steht Jeanette Urzendowsky als Chanson-Nette auf den Bühnen der Hauptstadt. 2017 dürfen sich die Fans von Chanson-Nette auf eine Premiere freuen. Jeanette Urzendowsky hatte ihren ersten öffentlichen Auftritt im Mai 2003 in der Mulackritze im Gründerzeitmuseum in Mahlsdorf. Inzwischen sang und spielte sie unter anderem im Grünen Salon in Mitte, im gemütlichen Café Lyrik in der...

Karate für Senioren

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Marienfelde | am 14.01.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Budo Akademie Berlin | Lankwitz. Eigentlich gilt Karate als Kampfsportart vor allem für junge und fitte Menschen. Karate ist jedoch mehr. Es kann eine Lebenseinstellung für alle Altersgruppen sein. Den Beweis tritt die Budo Akademie Berlin mit einem speziellen Programm für Sportler über 45 Jahre an. Karate ist für alle Altersklassen geeignet, so lautet das Motto der Akademie. Davon können sich ältere Sportler bei einem kostenlosen Workshop am...

Stadtteilzentrum sucht Erzieher für Schülerclub

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Steglitz | am 14.01.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Kinder- und Jugendhaus Immenweg | Steglitz. Das Stadtteilzentrum Steglitz sucht für seinen Schülerclub im Kinder- und Jugendhaus Immenweg, Immenweg 10, einen engagierten Erzieher. Er oder sie soll sich um die Jungen und Mädchen der 1. bis 6. Klassen kümmern. Den Kindern steht in der Einrichtung ein Kicker, Billard, Tischtennis, Atelier, ein Bau-, Hausaufgaben-, Gruppen- und Tanzraum für die Freizeitgestaltung zur Verfügung. Bewerbungen gehen per E-Mail an...

"Die kessen Lolas" brauchen Verstärkung

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichterfelde | am 14.01.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West | Lichterfelde. Das Gesangsensemble „Die kessen Lolas“ möchte sich verstärken. Das Ensemble sucht Frauen ab Mitte 50, die Freude am Singen haben. Notenkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich. Die kessen Sängerinnen proben donnerstags von 19.20 bis 21 Uhr im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West. Mehr Informationen unter  801 87 70. KT

Projekt zum Thema „Müll“

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Marienfelde | am 05.01.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Naturschutzstation Marienfelde | Marienfelde. Mit dem neuen Projekt „Auf der Kippe“ beschäftigt sich die Naturschutzstation mit dem Thema Müll. Dabei geht es um Vermeidung, Trennung und Recycling. Vor allem will sich die Naturschutzstation mit dem Verpackungsmüll beschäftigen. Dabei spielt die Lage am Fuß einer ehemaligen Müllkippe eine Rolle. Dort bekommen die Besucher einen Einblick in die untersten Schichten eines Müllberges. Mit dem Thema möchte die...

Hockey in der Sporthalle

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenrade | am 01.01.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Mariendorfer Hockey Club | Lichtenrade. Zum Auftakt des neuen Jahres spielt die erste Herrenmannschaft des Mariendorfer Hockey Clubs am Sonnabend, 7. Januar, gegen den SCC Charlottenburg. Anpfiff ist um 14 Uhr in der Sporthalle der Ulrich-von-Hutten-Schule in der Briesingstraße 37. Die Mariendorfer Männer liegen auf Platz 6 in der Gruppe Ost der ersten Bundesliga. Für sie ist es das entscheidende Spiel. Die Männer kämpfen um den Klassenerhalt. KT