offline

Michael Vogt

Startpunkt ist: Prenzlauer Berg
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 192 Schnappschüsse: 2 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
Verheiratet, ein Sohn. Als leidenschaftlicher Wahlberliner seit rund 30 Jahren (davon über 20 Jahre freiberuflich im Dienste der Berliner Woche, überwiegend im Bereich PR-Redaktion) kenne ich den Stellenwert regelmäßiger Stadtfluchten für Großstädter. Das wunderschöne Berliner Umland bietet dafür zahllose Möglichkeiten - online nachzulesen in meinen Ausflugstipps unter der Rubrik "Lokales".
1 Bild

Die Großfunkstelle Nauen lädt zum Tag des offenen Denkmals

Michael Vogt
Michael Vogt | Mitte | am 05.09.2014 | 2560 mal gelesen

Nauen: Funkamt Nauen | Für Technikbegeisterte ist dieser Ausflug ein absolutes Muss: Am 14. September 2014 öffnet das einstige Funkamt Nauen von 10 bis 16 Uhr seine Pforten.An diesem Tag des offenen Denkmals können Besucher die älteste noch bestehende Sendeanlage der Welt auch von innen in Augenschein nehmen. Schon seit über 100 Jahren wird dort Funkbetrieb abgewickelt, die vier mächtigen bis zu 80 Meter hohen Drehstandantennen erreichen heute auch...

2 Bilder

Auf Goethes Spuren: Eine Wanderung von Weimar nach Bad Berka

Michael Vogt
Michael Vogt | Mitte | am 26.03.2015 | 2058 mal gelesen

Weimar: Tourist Information Weimar | "Ich habe mich gestern herausgeflüchtet und bin um halb Sechs zu Fuß von Weimar abmarschiert." Das schrieb Johann Wolfgang von Goethe im Juli 1777 an seine Freundin Charlotte von Stein. Und wer an schönen Tagen dem Touristentrubel Weimars entgehen möchte, sollte es dem Dichterfürsten gleichtun.Auf einer Wanderung von Weimar nach Bad Berka warten am Wegesrand neben herrlicher Natur und weiten Ausblicken so manche interessante...

2 Bilder

Mythos Hexe: In den dunklen Verließen der Burg Penzlin

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 05.04.2017 | 1015 mal gelesen

Penzlin: Hexenmuseum Penzlin | Im Pakt mit dem Teufel, verantwortlich für das Unglück auf der Welt – die schaurigen Geschichten über Hexen speisen einen Mythos, der teils bis heute überdauert hat. Mit dem wird im Hexenmuseum der Burg Penzlin allerdings gründlich aufgeräumt.Hunderte Namen, Auszüge aus Prozessakten und die Beschreibung von Einzelschicksalen machen hinter vermeintlichen Dämonen und bösem Zauber die vielen gequälten Menschen, zumeist Frauen,...

2 Bilder

Denkmal im Peenestrom: Die Karniner Hubbrücke begeistert nicht nur Eisenbahnfans

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 19.10.2016 | 741 mal gelesen

Usedom: Hafen Karnin | Der Stahlkoloss mitten im Peenestrom vor der Insel Usedom wirkt wie im Dornröschenschlaf. Die Karniner Hubbrücke ist ein Industriedenkmal ersten Ranges – mit bewegter Geschichte und ungewisser Zukunft. Die Herzen von Eisenbahnfans und Historikern lässt der Anblick des ingenieurtechnischen Wunderwerks allemal höher schlagen. 1872 zunächst als zweiarmige Drehbrücke konzipiert, musste das Bauwerk, das auf 360 Meter das...

1 Bild

Auf Entdeckungstour im Märchenpark Salzwedel

Michael Vogt
Michael Vogt | Mitte | am 10.04.2014 | 728 mal gelesen

Salzwedel: Märchenpark und Duftgarten Salzwedel | Elf Fußballfelder groß ist die Traumwelt für die ganze Familie. Und vieles ist vertraut aus den aufregenden Geschichten, denen man in der Kindheit gelauscht hat oder noch immer lauscht.Der Märchenpark und Duftgarten Salzwedel bietet auf 55 000 Quadratmeter Fläche alles, was das Herz begehrt: In der wunderbaren Welt der Elfen, Wichtel und Gnome warten zahlreiche Begegnungen für Groß und Klein. Eingebettet in eine...

3 Bilder

Wo dunkle Wasser fließen: Eine Radtour durchs Rhinluch von Friesack nach Neuruppin

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 19.08.2016 | 721 mal gelesen

Friesack: Museum Friesack | Ruhig und verträumt erscheint das kleine Städtchen Friesack in der Mark. An der Bahnlinie zwischen Berlin und Wittenberge gelegen, ist es der ideale Startpunkt für eine romantische Fahrradtour quer durchs Rhinluch nach Neuruppin.Schon wenige Kilometer nördlich der Bahnstation führt der Radweg in eine idyllische Niedermoorlandschaft. Abseits von großen Straßen, durch weite Wiesen, Felder und Kiefernwäldchen schlängelt sich der...

1 Bild

Unser Ausflugstipp: Storchendorf Rühstedt an der Elbe

Michael Vogt
Michael Vogt | Mitte | am 11.09.2012 | 712 mal gelesen

Rühstädt: Storchendorf Rühstedt | In der Dämmerung kreist Meister Adebar majestätisch über den Dächern von Rühstedt. Das kleine Dorf an der Elbe unweit von Wittenberge trägt - einzigartig in Deutschland - seit 1996 den offiziellen Titel "Europäisches Storchendorf".Zurzeit brüten hier 35 bis 40 Weißstörche, Tendenz steigend. Die Altstörche kehren abends von der Nahrungssuche zu ihren Nestern auf die Rühstedter Häuser, Speicher, Scheunen oder Stallungen zurück....

1 Bild

Ein Besuch im Olympischen Dorf von 1936 in Elstal

Michael Vogt
Michael Vogt | Mitte | am 02.05.2014 | 655 mal gelesen

Wustermark: Olympisches Dorf/ DKB-Stiftung | Es scheint, als würde hier die Vergangenheit langsam aus ihrem Dornröschenschlaf erwachen. Wer das Olympische Dorf von 1936 in Elstal betritt, dem begegnet Geschichte zum Anfassen - in Form von Ruinen, restaurierten Gebäuden und informativen Ausstellungen.Im August 1936 richteten sich die Augen der Welt auf dieses Dorf. Die Wehrmacht stampfte es 14 Kilometer vor den Toren Berlins in nur zwei Jahren aus dem Boden. Die Leitung...

1 Bild

Der Erlenhof in Kienitz-Nord lädt zum Lämmerfest

Michael Vogt
Michael Vogt | Mitte | am 28.03.2013 | 640 mal gelesen

Letschin: Erlenhof im Oderbruch | Der idyllisch gelegene Erlenhof im Letschiner Ortsteil Kienitz-Nord unweit der Oder begrüßt die hierzulande lang ersehnte Jahreszeit bereits im fünften Jahr mit einem Lämmerfest.Unter dem Motto "Ganz schön belämmert" können Sie am Sonntag, 7. April, ab 13 Uhr die neugeborenen Frühlingslämmer besuchen - besonders für die Kleinen eine große Sache. "Zur Zeit sind es schon 14 Lämmer, in diesem Jahr werden wir wohl auf 20 Tiere...

3 Bilder

Keramik und Kürbisse: Auf zum Tangermünder Töpfermarkt!

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 26.09.2017 | 632 mal gelesen

Tangermünde: Tangermünder Tourismus-Büro | Es ist ein buntes Treiben, was da alljährlich an der Elbe zwischen Hafenmole und Festungsmauer Scharen von Besucher aus nah und fern anlockt: Am 21. und 22. Oktober jeweils von 10 bis 17 Uhr lässt sich auf dem 14. Tangermünder Töpfermarkt herrlich stöbern und schlemmen. An über 60 Ständen werden Handwerker, Künstler und Geschäftsleute vornehmlich aus Tangermünde und Umgebung, aber auch aus anderen Bundesländern ihre...

1 Bild

Verein dare und Zweirad Stadler starten Spendenprojekt

Michael Vogt
Michael Vogt | Charlottenburg | am 11.11.2014 | 631 mal gelesen

Berlin. Diese Kooperation begann bereits vor Jahren mit einem gemeinsamen Fahrradaktionstag und wurde nun zu einer Idee, die zunehmend an Gestalt und Größe gewinnt.Christian Coenen vom Verein dare.eV - "Alle Kinder sind wichtig" und Josef Zimmerer, Chef der Niederlassung von Zweirad Stadler in Charlottenburg, haben unter dem Motto "Lukas braucht einen Lenker - 100 Fahrräder für 100 Heimkinder" ein Pilotprojekt ins Leben...

7 Bilder

Geschichte aus der Vogelperspektive: Auf dem Baumkronenpfad über den Beelitzer Heilstätten

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 25.07.2017 | 569 mal gelesen

Beelitz: Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten | Es liegt eine eigenartige Magie über den Ruinen. Die verfallenen Gebäude von Beelitz-Heilstätten, steinerne Zeugen der Vergangenheit, scheinen wie verwunschen – und lassen sich heute auf eine ganz besondere Art erkunden.Ein Spaziergang auf dem Baumkronenpfad „Baum & Zeit“ eröffnet faszinierende Perspektiven auf das einzigartige Kulturdenkmal. Der Bau dieses architektonischen Glanzstücks der Kaiserzeit war den mangelnden...

5 Bilder

Auf den Spuren der Tonziegel: Eine Radtour von Oranienburg nach Zehdenick

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 14.06.2017 | 554 mal gelesen

Zehdenick: Tourist-Information Zehdenick | Berlin wurde bekanntlich „aus dem Kahn heraus“ erbaut. Was hinter diesem alten Sprichwort steckt, zeigt wunderbar eine Radtour entlang der Kanäle von Oranienburg nach Zehdenick.Nördlich von Berlin wurden Mitte des 19. Jahrhunderts große Tonvorkommen entdeckt und es entwickelte sich schnell das größte Ziegeleirevier Europas. Davon zeugen zum Beispiel die vielen Tonstichgruben in Zehdenick, heute Paradiese für Angler und...

4 Bilder

Welterbe an der Ostsee: Wismar ist Zeugnis der hanseatischen Blütezeit

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 03.05.2017 | 548 mal gelesen

Wismar: Tourist-Information Wismar | Sie gilt als eine Perle unter den Ostseestädten und ist ein Flächendenkmal erster Güte: Die Altstadt Wismars, mit 76 Hektar die größte erhaltene im gesamten Ostseeraum, zählt mit ihrem mittelalterlichen Straßennetz und der sakralen Backsteinarchitektur zum Unesco-Weltkulturerbe.Damit steht sie in einer Reihe mit berühmten Reisezielen wie den Pyramiden von Gizeh, dem Taj Mahal oder dem Grand Canyon. Die Ehrung ist berechtigt,...

2 Bilder

Ruhe im „Söten Länneken“: Winterliche Auszeit auf der Insel Hiddensee

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 08.02.2016 | 540 mal gelesen

Insel Hiddensee: Inselinformation Hiddensee | Erholung hat mit Ruhe zu tun. Und die nimmt auf Hiddensee die Besucher sofort gefangen, denn bis heute ist die Insel westlich von Rügen frei von privatem Autoverkehr.Die bevorzugten Fortbewegungsmittel sind hier neben Schusters Rappen Fahrräder und Pferdefuhrwerke. Und die bemerkenswerte Abwesenheit von großen Wellnesshotels, Seebrücken und Promenaden verstärkt das Bild eines aus der Zeit gefallenen Sehnsuchtsortes. Dessen...