30 Jahre Mauerfotos

Prenzlauer Berg. "Entlang der Mauer zwischen Wedding und Prenzlauer Berg 1973-2004" ist der Titel einer neuen Ausstellung im Museum Pankow an der Prenzlauer Allee 227. Vom 4. Oktober bis zum 11. Januar werden Fotografien von Karl-Ludwig Lange gezeigt. Dieser begann 1973 erste Aufnahmen von einer Aussichtsplattform in der Bernauer Straße zu machen. Später dokumentierte er von gleicher Stelle aus das Abtragen alter Bahnhofsgebäude oder die Grenzverschiebung in diesem Bereich. Auch der Mauerfall wurde bebildert. Es gibt weiterhin karge, graue Wedding-Bilder aus dieser Zeit zu sehen. Öffnungszeiten sind Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.