Auf dem Weg in die Selbstständigkeit

Prenzlauer Berg. Das Ewa-Frauenzentrum startet am 7. Mai eine neue Workshop-Reihe "Wege in die Arbeit für Kreative".

In Prenzlauer Berg leben viele arbeitslose Frauen, die kreative Berufe erlernt haben. Die Arbeitsmarktlage ist für sie alles andere als rosig. Eine Festanstellung zu bekommen, ist so gut wie aussichtslos. Deshalb stehen viele vor der Entscheidung, weiterhin arbeitslos zu bleiben oder freiberuflich zu arbeiten beziehungsweise zur Existenzgründerin zu werden.Doch wie geht man vor? Der Bedarf an Informationen, Beratung und Vernetzung ist groß. Damit sich die Frauen gezielt vernetzen können und um ihnen eine gezielte Unterstützung für ihre künftige berufliche Lebensgestaltung anbieten zu können, hat das Ewa-Frauenzentrum eine Workshop-Reihe konzipiert. Themen sind zum Beispiel "Rechtliche Rahmenbedingungen für die Gründung", "Persönliche und betriebliche Absicherung", "Kreativ arbeiten mit Erfolg" sowie "Kompetenzbündelung von Fachfrauen". Am 6. Juni werden sich im Rahmen der Reihe außerdem Frauen aus Kreativberufen vorstellen, die erfolgreich den Schritt in die Selbstständigkeit wagten.

Der erste Workshop zum Thema "Kommunikation und Kompetenzanalyse" findet am 7. Mai von 11 bis 16 Uhr im Ewa-Frauenzentrum in der Prenzlauer Allee 6 statt. Die Teilnahme an diesem sowie an allen weiteren Workshops ist kostenfrei. Allerdings wird um Anmeldung unter 442 55 42 oder per E-Mail an ewa.ev@arcormail.de gebeten.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.