Barbara Leitner zeigt Wege der gewaltfreien Kommunikation

Prenzlauer Berg. Wie man andere besser verstehen und sich selbst klarer äußern kann, das möchte Barbara Leiter in einem neuen Kurs vermitteln.

Wie sollte man reagieren, wenn das Kind ärgerlich die Tür zuschlägt und keine Lust zum Reden hat? Was meint der Chef, wenn er sagt: "Von Ihnen hätte ich etwas anderes erwartet"? Wie kann man aus solchen und ähnlichen Sätzen die Gefühle und Bedürfnisse des anderen entschlüsseln? Um diese und weitere Fragen soll es in dem Kurs gehen. Barbara Leitner, Journalistin und Coach, wird Wege der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg aufzeigen. Sie wird vermitteln, wie man sich selbst kraftvoll und authentisch artikulieren und so eine lebendige Verbindung zu seinem Gesprächspartner herstellen kann. Der Kurs, der bis Ende Juni läuft, bietet zwei Treffen im Monat an. Der nächste Kursabend findet am 31. Januar von 19.30 bis 21.30 Uhr in den Räumen von "Wohl-Finden" im Gartenhaus in der Erich-Weinert-Straße 138 statt.

Wer teilnehmen möchte, meldet sich unter 449 22 25 oder an leitnerbar@web.de und erfährt dann Näheres.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden