Camp für künftige Rettungsschwimmer

Prenzlauer Berg. Die Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) lädt Jugendliche ein, in den anstehenden Sommerferien am "Rescue Camp Oberhavel 2013" teilzunehmen.

Dieses Camp findet im und am Tegeler See statt. Vom 23. bis 30. Juni können 30 Jugendliche von 13 bis 16 Jahre in die Arbeit des Wasserrettungsdienstes reinschnuppern. Organisiert wird dieses Camp von den DLRG-Bezirksverbänden Reinickendorf, Tiergarten und Wedding-Prenzlauer Berg. In dieser Zeit absolvieren die Teilnehmer eine Ausbildung zum Rettungsschwimmer im Freigewässer. Danach legen sie die Prüfung zum Rettungsschwimmerschein in Bronze ab. Zusätzlich findet eine Erste-Hilfe-Ausbildung statt. Übernachtet wird in einem Zeltlager auf der Insel Scharfenberg. Betreut werden die jungen Leute durch erfahrene Ausbilder und Jugendleiter der DLRG. Die Ausbildung erfolgt während Fahrten mit dem Rettungsboot, aber auch an Land. Die Jugendlichen erlernen und üben, wie sie Menschen vor dem Tod im Wasser bewahren können. Im Anschluss können die frisch ausgebildeten Rettungsschwimmer zwei Schnuppertage auf einer Wasserrettungsstation an der Oberhavel verbringen. Neben der Ausbildung wird bei diesem Camp aber auch der Spaß nicht zu kurz kommen.

Weitere Informationen und Anmeldung im Internet auf http://www.wd-pb.dlrg.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.