Das Spiel um die Macht

Prenzlauer Berg.Aus seinem neuen Buch "Wenn das Land still ist" liest am 25. März Carsten Kluth in der Backfabrik in der Saarbrücker Straße 36a. In der Reihe "Literatur Station" ist er um 20 Uhr zu Gast. In dem Buch geht es um den Richter Harald Kronauer. Dieser lässt sich auf eine riskante politische Karriere ein. Der unerfahrene, schon mit der Fürsorge für seine drei Kinder und dem Richteramt überforderte Kronauer begreift zu spät, dass er von seinen politischen Freunden nicht zufällig für diese Karriere ausgewählt wurde. Beruf, Politik, seine Familie und die Geliebte: Alles im Leben des Richters Harald Kronauer hatte seinen festen Platz. Doch an dem großen Spiel um Einfluss, Anerkennung und politische Macht droht das Gefüge seiner Welt zu zerbrechen. In seinem neuen Buch zeigt sich Carsten Kluth als eleganter, vielseitiger Erzähler und kluger Beobachter. Ihn und sein neues Buch stellt der Moderator Jörg Thadeusz in einem Gespräch vor. Der Eintritt zur Lesung kostet fünf Euro. Weitere Infos unter 43 65 90 91.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden