Der Kalte Krieg im Film

Prenzlauer Berg. Im Rahmen seiner aktuellen Sonderausstellung "Night Flight to Berlin" lädt das Bezirksmuseum am 16. April um 19 Uhr zu einer Veranstaltung ein. In der Prenzlauer Allee 227/228 wird zunächst Peter Mänz von der Deutschen Kinemathek einen Vortrag zum Thema "Schauplatz Berlin. Der Kalte Krieg im Film" halten. Anschließend wird der englische Spielfilm "Funeral in Berlin" (1966) gezeigt. In ihm geht es um den britischen Geheimagenten Harry Palmer. Dieser wird nach Berlin geschickt, um die Flucht eines ranghohen russischen Offiziers aus Ostberlin zu organisieren. Weitere Informationen gibt es unter 902 95 39 14.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.