Der Lange Tag der Stadtnatur am 14. und 15. Juni auch in Prenzlauer Berg

Prenzlauer Berg. Am Langen Tag der Stadtnatur können Naturfreunde am kommenden Wochenende zahlreiche grüne Oasen entdecken.

Der Verein Weingarten Berlin lädt am 15. Juni von 11 bis 16 Uhr zu einer Besichtigung des Weingartens am Volkspark Prenzlauer Berg ein. Treffpunkt ist am Syringenplatz, Ecke Sigridstraße. Dr. Frank Pietsch wird durch den Garten führen und über die Weinanbautradition in Prenzlauer Berg berichten. Am Volkspark wachsen 550 Riesling-Weinstöcke auf 2500 Quadratmeter Fläche. Gepflegt wird der Weingarten ehrenamtlich von den Mitgliedern des Vereins.

"Gegen alles ist ein Kraut gewachsen" ist der Titel einer weiteren Veranstaltung, die am 14. Juni um 16 Uhr sowie noch einmal um 17 Uhr im Hof des MachMit! Museums für Kinder in der Senefelderstraße 5 stattfindet. Kinder legten dort einen kleinen Kräutergarten an, der eine Art Hausapotheke ist. Uta Rinklebe wird Tipps geben, wie man sich selbst einen Kräutergarten einrichten kann - auch in Blumenkästen auf dem Balkon oder in einem grünen Innenhof.

Zahlreiche Tipps für die Umgestaltung von Höfen und Vorgärten gibt es am 14. Juni ab 16 Uhr im Musterhof der Umweltorganisation Grüne Liga. Über diesen wird Ulrich Nowikow führen. Er zeigt, wie man selbst in Hinterhöfen mit Hochbeeten, begrünten Fassaden und Dächern für ein gesundes Klima in der Stadt sorgen kann. Treffpunkt ist in der Prenzlauer Allee 8.

Weitere Infos zum Programm des Langen Tags der Stadtnatur gibt es auf www.langertagderstadtnatur.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.