Fahnder machten Räubertrio dingfest

Prenzlauer Berg. Ein räuberisches Trio überfiel am 5. Januar eine Gaststätte in der Cantianstraße. Während ein Täter Schmiere stand, betraten die beiden anderen gegen 5.50 Uhr die Kneipe.

Sie bedrohten den Barkeeper und die vier Gäste mit einer Schusswaffe und forderten Geld und Wertsachen. Anschließend versuchten die Verbrecher, mit ihrer Beute zu flüchten. Doch das Trio fiel Zivilfahndern der Bundespolizei auf. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd gelang es den Beamten, zwei Täter im Alter von 17 und 19 Jahren festzunehmen.

Die beiden hatten einen Teil der Beute noch bei sich. Die Gegenstände wurden an die Opfer des Überfalls zurückgegeben. Bei der Vernehmung der Täter konnte der Name des noch Flüchtigen ermittelt werden. Zivilpolizisten nahmen den 18-Jährigen kurze Zeit später vor seinem Wohnhaus fest. In seiner Vernehmung gestand er gegenüber den Polizisten weitere Überfälle.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.