Kiezgalerie blickt zurück auf ein erfolgreiches Jahr

Galeristin Clea Elle stellt in der "Blauen Stunde" Arbeiten von Eeva Hauss aus. (Foto: BW)

Prenzlauer Berg. "Drei Formate" heißt die neue Ausstellung in der Galerie "Blaue Stunde". Galeristin Clea Elle präsentiert Videos, Skulpturen und abstrakte Malerei von zwei Künstlern.

Beide nähern sich in unterschiedlichen Disziplinen und aus unterschiedlichen Perspektiven dem Thema Bewegung. Abstrakte Kunst von Eeva Hauss trifft in dieser Ausstellung auf die faszinierenden Skulpturen von Reinhard Haverkamp.Eeva Hauss greift für ihre abstrakten Kunstwerke unmittelbar Erlebtes auf. Dadurch findet sich in ihren Arbeiten Dynamik und Leichtigkeit. Oft lassen ihre Kunstwerte die Inspiration durch japanische Zen-Malerei erkennen. In der Ausstellung präsentiert sie groß- und kleinformatige Malerei sowie Sieb- und Kunstdrucke.

Reinhard Haverkamp ist ein Künstler, der mit seinen Monumentalskulpturen und Installationen über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus bekannt ist. Für ihn ist häufig die Geometrie von Dingen der Ausgangspunkt einer Arbeit. Er verwandelt mathematische Poesie in Skulpturen. In der Galerie "Blaue Stunde" zeigt Haverkamp Holz- und Metallarbeiten. Dazu gehört zum Beispiel der "Doppelstern", bei dem sich zwei geometrische Körper aus Holzstäben durchdringen.

Mit der neuen Ausstellung feiert die Galerie "Blaue Stunde" an der Lieselotte-Herrmann-Straße 36 zugleich ihren ersten Geburtstag. Gegründet wurde sie von der jungen Galeristin Clea Elle. Für sie ist der Kiez um die Bötzowstraße, in dem sie auch wohnt, der ideale Ort für eine Galerie.

Im Gegensatz zu anderen Kiezen von Prenzlauer Berg gibt es dort kaum Ausstellungsräume. Das Publikum ist aber dennoch sehr kunstinteressiert. Clea Elle möchte den Besuchern ihrer kleinen Galerie einheimische und internationale Künstler näherbringen, mit denen sie befreundet ist.

Geöffnet ist die neue Ausstellung in der Galerie "Blaue Stunde" bis 10. Januar dienstags bis freitags von 16 bis 19 Uhr und sonnabends von 12 bis 16 Uhr sowie nach Vereinbarung unter 0174 632 03 52.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden