Kurt-Schwitters-Schule bereitet großes Fest vor

Prenzlauer Berg. Die Kurt-Schwitters-Schule sucht ehemalige Schüler, die in den vergangenen 19 Jahren ihr Abitur abgelegt haben. Mit den Schülern von gestern, heute und morgen soll am Sonnabend, 5. Juli, von 13 bis 18 Uhr ein großes Fest auf dem Schulhof in der Greifswalder Straße 25 gefeiert werden.

Die Schule ruft ehemalige Schüler auf, die schon vor langer Zeit mit dem Abitur in der Tasche die Schule verlassen haben, sich zu melden. Die Schüler, die heute an der Schule lernen, haben mit vielen guten Ideen das Fest vorbereitet. Sie wollen dazu einladen, die kreativen Angebote zu nutzen, Spiele auszuprobieren und von den Speisen und Getränken zu kosten. Außerdem werden Kinder und Eltern aus dem Bötzow-Kiez erwartet, die neugierig auf die Schule sind. Der Hof ist mit Treffpunkten für alle Abiturjahrgänge gestaltet. Es haben sich schon viele Ehemalige gemeldet, die eine Ausstellung in der Aula mit ihren Werken füllen. Die heutigen Schüler sind ganz gespannt darauf, was aus den ehemaligen Abiturienten der ersten Jahrgänge geworden ist. Auch die Kinder der Absolventen sind eingeladen, die vielfältigen Möglichkeiten der Schule schon einmal kennenzulernen. Natürlich wird auch auf der Bühne viel los sein.

Weitere Informationen im Internet auf www.kurt-schwitters.schule-berlin.net.

Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.