Liedermacher Torsten Riemann zu Gast in der Wabe

Torsten Riemann stellt am 8. Februar in der Wabe seine neue CD vor. (Foto: Riemann)

Prenzlauer Berg. "Er wollte so sein" heißt die neue CD von Torsten Riemann. Am 8. Februar präsentiert sie der Liedermacher um 20 Uhr mit Gästen in der Wabe, Danziger Straße 101. Mit dem Erscheinen der CD feiert der Musiker zugleich sein 30-jähriges Bühnenjubiläum.

Riemann hat sich Zeit genommen für diese CD. Es war für ihn Zeit zum Leben. Genau davon handeln auch die 14 neuen Lieder auf dieser Scheibe. Er singt von der Lust am Leben genauso wie von seinen Zweifeln, Ängsten und Abgründen. Die Dinge ernst, aber nur nicht zu wichtig nehmen. Das scheint ein Motto zu sein, mit dem sich die neuen Songs überschreiben lassen. Auf der CD finden sich Balladen, die nur mit dem Akkordeon oder der Gitarre begleitet werden. Es ist aber auch Reggae mit Bandbesetzung zu hören. Es ist Riemanns bunteste und persönlichste CD geworden.Zur Präsentation in der Wabe werden viele der an der Produktion beteiligte Musiker mit auf der Bühne stehen. Mit dabei ist auch die "Kapelle Schmerzfrei". Außerdem können die Zuhörer auf weitere Überraschungsgäste gespannt sein. Neben den neuen Liedern sind natürlich auch Riemann-Klassiker zu hören.

Der Eintritt kostet 15, ermäßigt zehn Euro. Karten können unter 902 95 38 50 sowie auf www.wabe-berlin.de bestellt werden.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden