Neues Projekt unterstützt Familien mit Kinderkleidung

Sie hat gerade neue Spenden in Empfang genommen: Manuela Paetow von der Kinderkleider-Tauschbörse. (Foto: BW)

Prenzlauer Berg. Die Gesellschaft Chance BJS hat ein neues Projekt gestartet: eine Kinderkleider-Tauschbörse. Diese richtete ihre Räume auf der "Chance"-Etage in der Storkower Straße 115a ein.

"Unser Projekt ist in erster Linie für bedürftige Familien gedacht", sagt die zuständige Bereichsleiterin Uschi Buchal. "Die Familien können uns Kinderbekleidung, die sie nicht mehr benötigen, bringen. Dafür können sie sich andere Kleidungsstücke aus den Regalen mitnehmen." Dass sich der Beschäftigungsträger entschied, eine Tauschbörse und nicht eine reine Kleiderkammer einzurichten, hat seinen Grund. Aus Erfahrung in anderen Projekten weiß das Team, dass es sich für viele Nutzer des Angebots besser anfühlt, wenn sie nicht nur etwas mitnehmen, sondern als Tauschobjekt auch etwas zurücklassen können."Wenn bedürftige Familien kommen, die nichts mitbringen können, dürfen sie sich natürlich trotzdem in unserer Kinderkleider-Tauschbörse umschauen", sagt Projektleiterin Manuela Paetow. Dem Projekt sind auch jederzeit Bekleidungsspenden willkommen. Die Kleidung sollte aber sauber und in Ordnung sein. "Alles, was in unserem Projekt an Bekleidung landet, wird von unseren Mitarbeiterinnen kontrolliert, bei Bedarf repariert und noch einmal gewaschen", sagt Manuela Paetow. Willkommen ist Bekleidung aller Art für Kinder von der Geburt bis zum 13. Lebensjahr. "Wir haben Strampler und sonstige Babybekleidung ebenso im Angebot wie tolle Jeans und T-Shirt für Mädchen und Jungs", so Paetow. Dem Projekt wird aber nicht nur Bekleidung, sondern auch Kleinspielzeug gespendet. Mal ist es ein Kuscheltier, ein andermal ein Püppchen. "Diese Spielzeuge können sich Kinder beim Besuch in unserer Tauschbörse natürlich auch mitnehmen", so die Projektleiterin.

Dass die gemeinnützige Gesellschaft Chance die Tauschbörse einrichtete, hat einen ganz praktischen Grund. "Kinder wachsen nun mal sehr schnell. Alle paar Monate muss neue, passende, Bekleidung angeschafft werden. Vor allem in bedürftigen Familien geht das natürlich ganz schön ins Geld. Deshalb möchten wir ihnen mit unserem Projekt eine Unterstützung anbieten", erklärt Uschi Buchal. Gefördert wird das Projekt deshalb auch vom Jobcenter Pankow.

Geöffnet ist die Kinderkleider-Tauschbörse montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr. Weitere Infos unter , 60 94 01 60 und auf http://asurl.de/78u.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.