Nilz Bokelberg liest am 20. Januar in der Backfabrik

Prenzlauer Berg. Der ehemalige VIVA-Moderator Nilz Bokelberg kommt am 20. Januar in die Backfabrik. Ausgerüstet mit einem Kassettenrekorder erzählt er aus seinem Leben anhand von Musik, von großen Songs, wichtigen Platten und musikalischen Enttäuschungen.

Er schildert den schweren Weg zum Hip-Hop, blickt auf die Bestenlisten vergangener Jahre und antwortet auf Fragen. Nilz Bokelberg ist Jahrgang 1976. Er wuchs in einer deutschen Kleinstadt auf, wo er bereits mit sechs Jahren eine eigene Zeitschrift herausbrachte - allerdings mit nur einem Exemplar als Auflage. Mit 17 Jahren war er eines der ersten Gesichter des neu gegründeten Musiksenders VIVA. Während seines Regiestudiums in München entdeckte er das Bloggen für sich und wurde zu einem der bekanntesten Blogger Deutschlands. Vor drei Jahren erschien sein Buch "Ich schmeiß alles hin und werd Prinzessin".

Am Montag, 20. Januar, liest Nilz Bokelberg um 20 Uhr in der Backfabrik (Clinker-Lounge), Saarbrücker Straße 36a, aus seinem neuen Buch "Endlich gute Musik". Der Eintritt kostet acht Euro. Weitere Informationen auf www.buchboxberlin.de.

Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.