Podest-Turnerin siegte daheim

Prenzlauer Berg. Die Podest-Turnerin Marie-Louise Wolske vom BTV Olympia gewann den Berlin-Pokal in der Sportakrobatik. Der Wettkampf fand kürzlich in der vom Verein genutzten Sporthalle in der Paul-Heyse-Straße 25 statt. Erstmals in seiner Geschichte wurde dieser Pokalwettkampf gemeinsam mit den Brandenburger Vereinen ausgetragen. Zu den herausragenden Sportlern gehörte Marie-Louise Wolske. Als Ostdeutsche Meisterin und Vierte bei den Deutschen Meisterschaften ging sie als Favoritin im Podest-Turnen ins Rennen und wurde dieser Rolle auch gerecht. Weitere Infos gibt es auf www.btv-olympia.de.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.