Turmfalken beobachten

Prenzlauer Berg. Das MachMit! Museum für Kinder in der Senefelderstraße 5, das in der früheren Eliaskirche beheimatet ist, hat Untermieter. Im Glockenturm nistet ein Turmfalkenpärchen. Das Museum ließ vor Beginn der Brutzeit eine Webcam auf dem Turm installieren. Die Bilder werden jetzt ins Familien-Café übertragen, sodass Besucher einen Blick ins Nest werfen können. Turmfalken bauen keine besonders ordentlichen Nester. Sie nutzen gern Mauerlöcher oder Gebäudenischen. Die Weibchen legen drei bis sechs Eier. Nach etwa 27 bis 29 Tagen schlüpfen die Jungen. Im Museum ist man nun gespannt, ob und wie viele Eier in diesem Jahr gelegt werden.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.