Vattenfall buddelt bis Jahresende auf der Prenzlauer Allee

Vattenfall begann auf der Saarbrücker Straße mit den Bauarbeiten zum Ausbau des Fernwärmenetzes. (Foto: BW)

Prenzlauer Berg. Vattenfall baut im Süden von Prenzlauer Berg sein Fernwärmenetz weiter aus. Zwischen Saarbrücker Straße, Prenzlauer Allee und Straßburger Straße entstanden und entstehen etliche neue Wohnhäuser. Die Investoren möchten diese mit moderner Heiztechnik ausstatten. Deshalb baut Vattenfall sein Fernwärmenetz aus.

Die Leitungen und Anlagen für die moderne Fernwärmeversorgung werden im Bereich Prenzlauer Allee 248-251a sowie Saarbrücker Straße 38-31 verlegt. "Unser Ziel ist es, die Bauzeit und die von den Baumaßnahmen ausgehenden Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten", gab das Unternehmen bekannt. "Trotzdem lassen sich Behinderungen im Zusammenhang mit den Baumaßnahmen nicht gänzlich ausschließen." Vorgesehen ist, die Bauarbeiten Ende des Jahres beziehungsweise Anfang kommenden Jahres zu beenden. Der Baufortschritt ist vor allem von der Witterung abhängig. Für die Tiefbauarbeiten ist jeweils eine Fahrspur auf der Prenzlauer Allee von der Saarbrücker Straße bis zur Torstraße sowie auf der Saarbrücker Straße von der Prenzlauer Allee bis zur Straßburger Straße gesperrt worden.
Für Fragen im Zusammenhang mit der Baumaßnahme steht die Bauleitung vor Ort unter 26 74 51 51 zur Verfügung. Weitere Informationen zum Thema Fernwärme und zum Ausbau des Fernwärmenetzes gibt es außerdem im Internet auf http://asurl.de/fiv.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.