Wie man früher wohnte

Prenzlauer Berg.Die Volkshochschule lädt am 10. November zu einer Führung durch die Museumswohnung an der Dunckerstraße 77 ein. In der ersten Etage des Hauses wurde vom Prenzlauer Berg Museum die Ausstellung "Zimmermeister Brunzel - Bauen und Wohnen in Prenzlauer Berg um 1900" gestaltet. Brunzel baute vor etwa 110 Jahren dieses Haus. Eine der Wohnungen wurde mit Möbeln aus dieser Zeit nachgestellt. Sie zeigt, wie man zur Wende ins 20. Jahrhundert am Helmholtzplatz lebte. Durch die Museumswohnung führt Karin Ehrlich. Treffpunkt ist um 11 Uhr vor dem Haus. Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden