Zeichnungen in der "parterre"

Prenzlauer Berg. "Vertigo. Der Blicke Fleck" heißt die neue Ausstellung in der "Galerie parterre" in der Danziger Straße 101. Zu besichtigen sind Zeichnungen von Matthias Wild. Der Künstler wurde 1946 im schweizerischen Glarus geboren, lebt und arbeitet aber seit vielen Jahren in Berlin. Wilds Werke befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen. Seit 1973 hatte er zahlreiche Einzelausstellungen und war an Gruppenausstellungen im In- und Ausland beteiligt. Zu besichtigen ist die neue Ausstellung in der Galerie parterre bis zum 16. März. Öffnungszeiten sind mittwochs bis sonntags von 13 bis 21 Uhr, donnerstags von 10 bis 22 Uhr.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.