Zeitzeugen erinnern sich

Prenzlauer Berg. "Keine Heldengeschichten" ist der Titel einer neuen Veranstaltungsreihe, zu der Abgeordnetenhausmitglied Dr. Clara West (SPD) in ihr Bürgerbüro an der Naugarder Straße 43 einlädt. Anlass ist sowohl der 25. Jahrestag des Mauerfalls, als auch die Gründung der Partei SDP am 7. Oktober 1989 in der DDR. Mit ihrem Weggefährten Karl-Heinz Gewald wird sie am 10. Oktober ab 19 Uhr sprechen, wie es zur Parteigründung kam und wie diese sich in das politische Geschehen jener Zeit einbrachte. Begleitend zum Gespräch findet eine Ausstellung von Zeitzeugendokumenten statt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Weitere Informationen: www.clara-west.de.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.