Anfang Mai finden zwei Respect Nights statt

Prenzlauer Berg. Das Team des Sportjugendzentrums Lychi organisiert mit dem Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg und dem Verein Lambda die Respect Nights 2014.

Seit über 20 Jahren setzt sich der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) e.V. gegen die Diskriminierung von Lesben und Schwulen ein. Die Arbeit des Verbandes beinhaltet unter anderem Aufklärungsarbeit in Schulen, die Beratung von Lesben und Schwulen, politische Lobbyarbeit, aber auch kulturelle und sportliche Events.

In Prenzlauer Berg veranstaltet der Verband diesem Jahr wieder die Respect Gaymes, die am 31. Mai im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark an der Cantianstraße stattfinden. Das ist das größte Sport- und Kulturevent dieser Art in Berlin. Neben dem traditionellen Fußball-Turnier bieten die Respect Gaymes auch in diesem Jahr ein Bühnenprogramm voller kultureller Highlights, Graffiti- und Hip-Hop-Workshops sowie Infostände.

Darüber hinaus finden in diesem Jahr zwei Respect Nights für Jugendliche statt. Die erste Respect Night findet am 9. Mai von 19 bis 22 Uhr im neuen Queeren Jugendhaus des Vereins Lambda an der Sonnenburger Straße 69 statt. Alle jungen Leute sind eingeladen, bei einer Drag-Rallye und bei Aktionen das Haus und seine Angebote kennenzulernen.

Die zweite Respect Night findet am 10. Mai im Sportjugendzentrum Lychi an der Lychener Straße 75 statt. Von 15 bis 18 Uhr sind hier alle bis 14 Jahre zum Tischtennis-Turnier willkommen. Um 19 Uhr beginnt dann für alle ab 14 Jahre ein Doppel-Tischtennisturnier. Auch in dieser Nacht gibt es wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Live-Bands und Informationsständen.

Weitere Informationen gibt es auf www.respect-gaymes.de sowie unter 282 79 90 (Queeres Jugendhaus) und unter 44 73 88 33 (Sportjugendzentrum).

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.