Fotografien vom Mühlenkiez gesucht: Ausstellung zum 40. Jubiläum geplant

Prenzlauer Berg. „40 Jahre Mühlenviertel“: unter diesem Motto wird am 14. Juli im Kiez zwischen Greifswalder und Kniprodestraße, Michelangelo- und Storkower Straße gefeiert.

Das Viertel begeht in diesem Sommer sein 40-jähriges Jubiläum, weil viele der Wohnhäuser 1977 bezugsfertig wurden. Aus diesem Anlass soll es auch eine Ausstellung geben. Für diese Fotoausstellung im Quartierspavillon sucht der Mieterbeirat Mühlenviertel noch historische Fotos von der Umgebung und der Entstehung des Viertels sowie vom Leben in diesem Neubauquartier.

Vor 1977 und vor Baubeginn befanden sich Schul- und Kleingärten auf dieser Fläche. Über Bilder aus dieser Zeit würde sich der Mieterbeirat ganz besonders freuen. Aber auch Bilder vom Baugeschehen oder den Jahren nach 1977 werden noch gesucht. Bisher gibt es davon noch viel zu wenige für die Ausstellung.

Wer Fotos für die geplante Rückschau zur Verfügung stellen kann, kommt persönlich zur Sprechstunde des Mieterbeirats am 15. Juni von 17 bis 18 Uhr im Büro, Hanns-Eisler-Straße 2, vorbei oder steckt die Bilder in einen Umschlag und wirft diesen in den Briefkasten am Mieterbeiratsbüro ein. Natürlich können Fotos auch in elektronischer Form per E-Mail an mb@berlin10409.de geschickt werden. BW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.